"Regionale Stadtkultur - Strategien, Kooperationen und Projekte in Architektur und Landschaft"

Das Forum Stadt - Netzwerk historischer Städte e. V. mit Sitz in Esslingen am Neckar und die Stadt Meran laden vom 28. bis zum 30. April gemeinsam zur internationalen Städtetagung nach Meran (Südtirol) ein.

Termin:
28. April 2022 09:30 Uhr - 30. April 2022 12:00 Uhr

Teilnehmergebühr:

Veranstalter:
Forum Stadt

Die internationale Städtetagung „Regionale Stadtkultur - Strategien, Kooperationen und Projekte in Architektur und Landschaft“ wird gemeinsam mit der Gastgeberstadt Meran, mit Unterstützung der archacademy (Kammer der Architekten R.L.D. der Provinz Bozen), veranstaltet. Kuratiert wird die Tagung von Frau Professorin Kerstin Gothe (Karlsruhe Institute of Technology KIT) und Herrn Dipl.- Ing. Julius Mihm (Architekt, Zweiter Vorsitzender von Forum Stadt e.V. und Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd).

Regionale Stadtkultur
Strategien, Kooperationen und Projekte in Architektur und Landschaft

Städte und lokale Netzwerke einer Region tun sich immer häufiger zusammen, um sich über ihre gemeinsame Baukultur und Landschaft zu präsentieren. Hier tritt an die Stelle der Konkurrenz die Kooperation über Gemeindegrenzen hinweg, um Probleme zu lösen, die alle betreffen, oder um gemeinsame Ziele zu erreichen. In diesen Konzepten und Strategien spielen Städtebau, Architektur, Landschaftsarchitektur, aber auch Tourismus und Kulturinitiativen eine Schlüsselrolle. Sie können zeitlich befristet oder aber auf Dauer angelegt sein. Auf der Tagung sollen verschiedene konzeptionelle, inhaltliche und organisatorische Ansätze und erfolgreich umgesetzte Beispiele vorgestellt und diskutiert werden. Die Tagungsregion Südtirol ist für diese Strategien ein weit ausstrahlendes Beispiel und daher ein idealer Standort für die Veranstaltung.
Es werden Tagungsteilnehmer aus dem deutsch- und italienischsprachigen Raum erwartet. Gäste sind unter anderem, Verantwortliche aus Kommunen und kommunalem Bau und aus den Bereichen Architektur, Denkmalpflege, Stadtplanung und Stadtentwicklung, Bauwirtschaft und Stadtforschung. Die Tagung ist offen für alle Interessierten. Unter dem Leitmotiv „Regionale Stadtkultur“ wird für ausgewählte Themen in wissenschaftlichen Beiträgen und aus der Praxis der Kommunalplanung der aktuelle Stand der
Stadtentwicklung präsentiert. Freuen Sie sich auf interessante Vorträge und den Austausch miteinander. 

Forum Stadt hat seinen Sitz seit der Gründung 1960 in Esslingen am Neckar. Es ist bekannt durch Tagungen, Herausgabe der interdisziplinaren Fachzeitschrift Forum Stadt, Verleihung des Otto-Borst-Preises, Resolutionen und Stellungnahmen in Stadtentwicklung, Denkmalpflege, Stadtsoziologie und Stadtforschung. Es bringt Entscheider aus Kommunen mit Fachleuten aus Architektur, Denkmalpflege und Stadtplanung zusammen und regt den Dialog mit der interdisziplinären Stadtforschung an. MEHR

Rückfragen an: Tel. +49-(0)711/3512-3242, forum-stadt@esslingen.de