Internationaler Kongress für Nachhaltiges Bauen

Kongressbanner Nachhaltiges Bauen
Logos: Die Veranstalter

– Anpassungen an den Klimawandel – Straßburg (F) / Namur (B) / Völklingen (DE) – vom 06. - 08.10.2021

Termin:
06. Oktober 2021 - 08. Oktober 2021

Teilnehmergebühr:

Veranstaltungsort:

Glasgebläsehalle im Weltkulturerbe Völklinger Hütte (08. Oktober 2021), Rathausstraße 75 - 79

Am 08.10.2021 wird in der Gasgebläsehalle im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ein von der Architektenkammer des Saarlandes und Envirobat Grand-Est ausgerichteter Kongress zum Thema Anpassung von Architektur und Städtebau an den Klimawandel stattfinden. Der Internationale Kongress des nachhaltigen Bauens dauert insgesamt vom 06.10.2021 bis zum 08.10.; jeder Tag ist einem besonderen Thema gewidmet.

Der französische Wetterdienst Météo France rechnet für das Jahr 2050 mit Höchsttemperaturen bis 55°C am Oberrhein. Vor diesem Hintergrund sind Schwerpunkte des Kongresstages im Saarland die Fragen: Wie können wir unsere Städte und Gebäude fit machen für Hitzewellen und andere Klimarisiken wie Stürme, Starkregen und Überschwemmungen? Was ändert sich in der Beziehung von Stadt und Land? Wie sollen Städte und Dörfer in der Zukunft aussehen? Ein weiteres Thema ist die klimaangepasste Begrünung und biologische Vielfalt.

Der Klimawandel und die Knappheit von Roh- und Baustoffen waren der Grund für die Wahl des Mottos „To build or not to build“ als Leitfaden für die Veranstaltung. Die aktuellen Rahmenbedingungen legen nahe, insgesamt weniger zu bauen, mit weniger Fläche zu planen und weniger Baustoffe zu verwenden, um die CO2-Bilanz zu verbessern und die Renovierung stärker in den Fokus zu rücken.

Der Kongress ist grenzüberschreitend organisiert durch das Ressourcenzentrum für nachhaltiges Bauen in Grand Est (Envirobat Grand-Est), gemeinsam mit dem Cluster Eco-Construction Namur unter der Ägide der Agence de la Transition Écologique (ADEME). Veranstalter und Partner auf deutscher Seite sind die Architektenkammer des Saarlandes und die Stiftung Baukultur Saar. Nutzen Sie die Gelegenheit und hören Sie sich die Erfahrungsberichte und spannenden Vorträge unserer Nachbarn aus Belgien, Frankreich und Luxemburg an, die weitgehend simultan übersetzt werden. Die Simultanübersetzung ist im Programm mit einer deutschen Flagge gekennzeichnet.

An allen 3 Tagen gibt es Präsenzveranstaltungen. Sie können aber auch online teilnehmen. Zudem besteht die Möglichkeit zu einem direkten Kontakt bei den B2B-Meetings.  

Das Programm, eine Übersicht über die Teilnahmegebühren, praktische Hinweise und Anmeldung gibt es unter www.congresbatimentdurable.com. MEHR

Ein Video-Podcast mit Fragen an die Veranstalter findet sich unter https://youtu.be/RYS4ycZblSs. MEHR