SUMMACUMFEMMER

Karlsruher Architekturvorträge Skizzenwerk – CO-CREATION Sommersemester 2022

 

Termin:
13. Juli 2022 19:00 Uhr

Teilnehmergebühr:

kostenfrei

Veranstalter:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT), FAkultät für Architektur

Veranstaltungsort:

Egon-Eiermann-Hörsaal, Englerstraße 7, Gebäude. 20.40, Karlsruhe

Die Karlsruher Architekturvorträge der KIT-Fakultät für Architektur werden im Sommersemester bereits zum achten Mal von Studierenden der Fakultät organisiert.
Sie laden ausgewählte Architektur- und Stadtplanungsbüros ein, um zu einer aktuellen Themenstellung referieren, um hiermit den Diskurs anzuregen
Thema der sogenannten SKIZZENWERK-Reihe ist diesmal CO-CREATION.
CO-CREATION steht für die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Architektur und anderen Fachdisziplinen.
„Wir sind müde von Projekten, deren Architektur nur dem Selbstzweck dient und möchten Projekte und Vereine vorstellen, deren Architektur der Gesellschaft einen Mehrwert bietet. Dazu laden wir Menschen ein, die jeweils einen sozialen, nachhaltigen oder gesellschaftspolitischen Schwerpunkt in ihr architektonisches Schaffen einfließen lassen, wollen ihre Sichtweisen hören und von ihnen lernen.“

 

Florina Summa

Florian Summa ist Architekt und Professor an der TU Graz. Nach seinem Studium an der RWTH Aachen und der ETH Zürich arbeitete er fünf Jahre bei Caruso St John Architects in London und Zürich. Von 2015 bis 2018 war er Assistent an der ETH-Professur von Adam Caruso, 2020 folgte eine Gastprofessur an der TU München. An der TU Graz unterrichtet er gemeinsam mit Anne Femmer von 2020 bis 2022 im Rahmen der Gastprofessur Integral Architecture. Parallel zur Lehre führen Florian Summa und Anne Femmer gemeinsam das Büro SUMMACUMFEMMER Architekt*innen. Ihre Bauten und Entwürfe verstehen sie als forschende Untersuchungen zu unterschiedlichsten Fragestellungen - vom experimentellen (Zusammen-)Wohnen, über das Konstruieren im Spannungsfeld von Ökonomie und Ambition, bis hin zu brennenden Fragen von Form, Gestalt und Ausdruck.

 

Unterstützung
Die Vortragsreihe wird unterstützt von der Architektenkammer Baden-Württemberg, dem Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen Baden-Württemberg und der KIT-Fakultät für Architektur.
 
Fortbildung
Die Vorträge der Veranstaltungsreihe werden von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/Weiterbildung mit dem Umfang von je 1 Unterrichtsstunde für Mitglieder und Architekt*innen/Stadtplaner*innen im Praktikum für alle Fachrichtungen anerkannt.