HE213216 Städtebauliche Verträge - Typische Rechtsfehler

Im Seminar erhalten Sie Hilfestellungen, um die typischen Fehlerquellen in den unterschiedlichen Vertragstypen zu erkennen und zu vermeiden. Städtebauliche Verträge und Erschließungsverträge haben für die Vorhabenansiedlung hohe praktische Bedeutung. Sie ermöglichen es der Gemeinde, die bei Erlass und Vollzug von Bauleitplänen anfallenden Aufwendungen in größerem Umfang als bei einer Beitragserhebung auf die durch die Bauleitplanung begünstigten Investoren oder Grundstückseigentümer umzulegen.

Die Veranstaltung ist von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildung für ihre Mitglieder anerkannt.

Anerkennungsnummer:
F00103-2021-0042

Termin:
25. Oktober 2021 09:30 Uhr - 16:00 Uhr

Referent:
Dr. Andreas Dazert

Teilnehmergebühr:

Gäste: 310 €
Mitglieder: €

310,00 EUR für Mitglieder des vhw / 375,00 EUR für Nichtmitglieder / 140,00 EUR für Vollzeit-Studierende (bis 27 Jahre mit Nachweis)

Veranstalter:
vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V.
Friedrich-Ebert-Straße 5
55218 Ingelheim Region Südwest, Geschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Ansprechpartner:

Bernd Bauer
Telefon: 06132 71496-0
Mail: gst-rp@vhw.de

Veranstaltungsort:

Intercity Hotel Frankfurt Airport
Am Luftbrückendenkmal 1
60549 Frankfurt am Main

 

Link zur Veranstaltung

7

Unterrichtsstunden

Architektur – Innenarchitektur – Landschaftsarchitektur – Stadtplanung