Ressourcen knapp -Preise hoch Herausforderung für das Bauen

Zunehmende Nutzungskonkurrenzen auf immer schwerer zu aktivierenden Flächen, ambitionierte Klimaziele und Engpässe bei Fachkräften und Rohstoffen: Die Herausforderungen für das Bauen haben sich in den letzten Jahren spürbar erhöht. Längere Laufzeiten und höhere Produktionskosten drücken auf die Wirtschaftlichkeit von Bauvorhaben. Steigende Kosten für die Endnutzer sind die Folge. Im Rahmen des 21. Bauforums werden Lösungsansätzen diskutiert.

Die Veranstaltung ist von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz als Fortbildung für ihre Mitglieder anerkannt.

Anerkennungsnummer:
F00051-2022-0001

Termin:
31. Mai 2022 09:30 Uhr - 15:30 Uhr

Referent:
Fabian Viehrig, GdW; Bernd Oswald, Gropyus AG; Lukas Esper, Stadt Konstanz; Martin Partenheimer, Schneider Bau-Gruppe; Jan H. Eitel, Immprinzip GmbH & Co KG; Annabelle von Reutern, Concular UG; Prof. Dirk Bayer TU KL

Teilnehmergebühr:

Gäste: 90 €
Mitglieder: 90 €

Für Studierende steht ein Kontingent an kostenreduzierten Plätzen (25 €) zur Verfügung.

Veranstalter:
Bauforum Rheinland-Pfalz

Ansprechpartner:

Bettina Egner
Telefon: 06131 164346
Mail: bettina.egner@fm.rlp.de

Veranstaltungsort:

ZDF Konferenzzentrum
ZDF Straße 1
55127 Mainz

 

Link zur Veranstaltung

5

Unterrichtsstunden

Architektur – Stadtplanung