„Alles nur Fassade?“

Zweites Forum Nachkriegsarchitektur des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz; in Kooperation mit der Initiative „Die Betonisten“ aus Mainz

Termin:
26. April 2021 17:45 Uhr - 19:30 Uhr

Teilnehmergebühr:

kostenlos

Veranstalter:

Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz

Veranstaltungsort:

Online

Im Europäischen Kulturerbejahr 2018 gestartet, geht das Forum im Jahr 2021 unter Corona-Bedingungen in die zweite Runde. Diesmal geht es um Fassaden und Baumaterialien der Nachkriegszeit.

Die Gefahr, dass nach einer Sanierung nur die denkmalgeschützte Fassade erhalten bleibt, ist bei vielen Bauwerken der Nachkriegsarchitektur akut. Denn die neuen Konstruktionsweisen (z.B. Stahlseilnetz) und Materialien (z.B. Faserbeton) der damaligen Zeit sind heute zu einer Herausforderung für die denkmalgerechte Sanierung geworden. Die Veranstaltungsreihe verhandelt die Frage nach dem kulturellen Wert nicht nur der Architektursprache, sondern auch der Substanz aufgrund von Schadstoffbelastung, Kurzlebigkeit der Materialien und allgemeiner Baumängel sowie heutiger Baustandards neu.

Programm am 26. April 2021: Engagement und Vermittlung

Zielgruppen

Akteure aus der Baupraxis und Architekturwissenschaft, aus Denkmalpflege und aus (jungen) Initiativen werden in Kurzvorträgen und Diskussionsrunden zu Wort kommen. Und natürlich alle, die sich für Architekturgeschichte und Denkmalpflege dieser Epoche interessieren.

Anmeldung

Anmeldung bitte per EMail: MEHR
(bitte Name, Vorname, ggf. Titel, ggf. Institution und EMailadresse angeben).
Den Link für die online-Veranstaltung erhalten Sie zwei Tage vorher zugeschickt. Über diesen Link können Sie ohne jegliche Installation über Ihren Browser an der online-Veranstaltung teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 
Fragen und Antworten | MEHR