Minderung und Quotierungsverfahren, vertragliche Beschaffenheit, Bagatellmängel

Geöffnetes Modul des Lehrgangs Schäden an Gebäuden. Rechtsnormen, technische Regeln und Normungen, Schnittstelle Recht und Technik, Bauproduktenverordnung, DIN-Normen; Bewertung von Mängeln - Hinzunehmende Unregelmäßigkeiten; Quotierung; Hinweise zu Kostenangaben in Bauschadensgutachten.

Seminar:
1770A22

Termin:
09. August 2018 10:00 Uhr - 17:30 Uhr

Referent:
Prof. Matthias Zöller, Dipl.-Ing., Architekt, ö.b.u.v.SV für Schäden an Gebäuden, Neustadt

Teilnehmergebühr:
180,- Euro Mitglieder, 215,- Euro Gäste

Veranstalter:
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Hindenburgplatz 6
55118 Mainz

Ort:
Hotel INNdependence
Gleiwitzer Straße 4
55131 Mainz
Anfahrt

Im Bauwesen haben die anerkannten Regeln der Technik (a.R.d.T.) eine zentrale Bedeutung, sie sind bei allem, was gebaut wird, zu beachten. Sie lassen sich sogar durch vertragliche Einzelvereinbarungen i.d.R. nicht aushebeln. Jeder Baubeteiligte, jeder Bauschadenssachverständige und jeder Baujurist spricht von a.R.d.T, aber keiner weiß so recht, was sich hinter diesem Begriff verbirgt. Das ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass es sich um einen unbestimmten Rechtsbegriff handelt, der im Einzelfall mit Leben zu füllen ist. Nicht selten werden aber kurzerhand DIN-Normen und andere Regelwerke mit a.R.d.T. kritiklos gleichgesetzt, was aber noch nicht einmal von den Regelwerksetzern gewollt und beabsichtigt ist. Wie aber ist vorzugehen, um Willkür zu vermeiden? Der Vortrag setzt sich ausführlich mit den unterschiedlichen Aspekten der a.R.d.T. auseinander, da diese situationsabhängig unterschiedliche Bedeutung haben.


Viele Streitigkeiten am Bau beziehen sich auf Abweichungen, die die Nutzbarkeit oder das Erscheinungsbild nicht wesentlich beeinträchtigen. Dazu sind Kriterien für eine sachgerechte Unterscheidung zwischen hinzunehmenden Unregelmäßigkeiten, unter bestimmten Voraussetzungen zumutbaren sowie nicht mehr akzeptablen Mängeln aufzuzeigen und die Ermittlung von Minderwerten nachvollziehbar durchzuführen. Die Versachlichung des häufig verbissenen Streits über Nebensächlichkeiten soll außergerichtliche und einvernehmliche Lösungen ermöglichen.

  • Rechtsnormen, technische Regeln und Normungen
  • Schnittstelle Recht und Technik
  • Bedeutung von DIN-Normen
  • Bewertung von Mängeln, Hinzunehmende Unregelmäßigkeiten
  • Quotierung
  • Hinweise zu Kostenangaben in Bauschadensgutachten.

 

 

8 Unterrichtsstunden