10. Januar 2017

BIM - Praktische Hilfestellungen erschienen

Leitfaden der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und Broschüre 100 Fragen - 100 Antworten geben umfassend Auskunft über ein komplexes Thema.

Sie ist in aller Munde und sie wird das Planen und Bauen verändern: Die neue digitale Arbeitsmethode Building Information Modeling (BIM). Architekten und Stadtplaner tuen gut daran, diese Herausforderung anzunehmen und sie engagiert mitzugestalten. Zwei sich ergänzende Einführungen in das Thema BIM sind nun erschienen:


BIM-Leitfaden der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen

Der BIM-Leitfaden der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen wurde gemeinsam mit der Rechtsanwaltskanzlei Kapellmann und Partner erarbeitet. Er will das juristische Rüstzeug für den BIM-Einsatz im Büro liefern. Die Broschüre liefert Vorschläge für ein Leistungsbild sowie für Vertragsklauseln bei der BIM-Anwendung und stellt klar: BIM ist zwar eine neue Arbeitsmethode; sie "funktioniert" jedoch im Wesentlichen innerhalb der bestehenden Rahmenbedingungen des Preis- und Werkvertragsrechts.

Das bedeutet auch: Die HOAI ist methodenneutral. Ob Architektinnen und Architekten mit BIM planen oder "nur" zum Bleistift greifen, ändert erst einmal nichts an der preisrechtlichen Einordnung ihrer jeweiligen Leistung. Regelungsvorschläge zur Verantwortlichkeit und Haftung der Planer sowie zum Urheberrecht an den Planungsergebnissen und den digitalen Modellen runden die Broschüre ab. Es gilt: Architektinnen und Architekten sind - wie bereits in der "analogen" Planung - "Systemführer" und übernehmen die Koordination und Integration der an der Planung fachlich Beteiligten.


100 Fragen - 100 Antworten BIM-Handbuch

Auch von der Bundesarchitektenkammer gibt es eine praktische Handreichung zum Thema "BIM": 100 Fragen - 100 Antworten. Das Handbuch versteht sich als BIM-Kurzeinführung für Architekten und Ingenieure und beinhaltet in kompakter Form die BIM-relevanten Themen für Architektur- und Ingenieurbüros:

  • Der Planungsprozess
  • Fachliche Voraussetzungen
  • Zusammenarbeit in der Wertschöpfungskette Bau
  • Normung
  • Voraussetzungen für die Softwareeinführung
  • Kosten
  • Honorierung und Vertragsgestaltung
  • Haftung und Versicherung
  • Urheberrecht
  • Vergaberecht

Bestellt werden kann dieses Handbuch zum Preis von 29 Euro direkt beim Baukosteninformationszentrum.