Wohnhaus in der Altstadt

„Das Geheimnis der Freiheit ist Mut“, das Thukydides-Wort ziert die Fassade an der Hetzelstraße.

An der Nahtstelle von mittelalterlicher Kernstadt und Stadterweiterung des 19. Jh. ist die Stadtmauer Teil des unter Denkmalschutz stehenden Wohnhauses. Zu gestalten war ein zeitgemäßes Wohnhaus, aktuellen Wohnansprüchen genügend. Die ruinöse Schmiede wurde abgebrochen und durch ein neues Sockelgeschoss aus Beton ersetzt. Funktionen wie Wohnen und Essen wurden aus der Struktur des Bestandes übernommen und neugestaltet. Entstanden sind offene Räume, transparent zur Umgebung, wie auch geschützte Rückzugsbereiche.

Fertigstellung:
2019

Standort:
Stangenbrunnengasse 19 67433 Neustadt an der Weinstraße

Bauherr/in:
Privat , Neustadt an der Weinstraße

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, Dipl.-Ing. Andreas Völker, VölkerArchitektur, Emmendingen

Mitarbeiter/in:
Dipl.-Ing. (FH) Michaela Schuhmacher Architektin, Sonstiges Ana-Maria Vicoveanu