Wohnen im Zentrum

Im Zentrum von Trier konnte der Bauherr in direkter Nachbarschaft zu seinem Wohn- und Caféhaus zwei Häuser erwerben. Mit dem Umbau wurden zwei Wohneinheiten mit kleinteiligen Wohnungsstrukturen geschaffen, die heute als das Gästehaus „nadabei“ genutzt werden. Die Anforderungen an den Brandschutz mit Flucht- und Rettungswegen machten eine zusätzliche Erschließung im Innenhof notwendig. Mit Begrünung, Kletterpflanzen und erweiterten Stegflächen wurde aus der Stahlkonstruktion ein kommunikativer Außenraum. Eine neu geschaffene Dachterrasse wurde zum Rückzugs- und Aussichtsort in lebendiger, urbaner Umgebung.

Fertigstellung:
2019

Standort:
Moselstraße 9-10 54290 Trier

Bauherr/in:
Mosella GmbH , Trier, http://www.nadabei.de

Entwurfsverfasser/in:
Innenarchitektin, Dipl.-Ing. (FH) Monika Pawelke, HEIN & PAWELKE Architekten, Trier, http://www.hein-pawelke.de

Büropartner/in:
Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Hein

Kollegen/in:
Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Gerhard Robert, IBRO - Ingenieurbüro Robert, Trier