Werkstattgebäude Sanierung und Umnutzung

Das ehemalige Werkstattgebäude befindet sich im Hof eines repräsentativen Gebäudes aus der Spätgründerzeit um 1900. Ziel der Entwurfsplanung war es, die besondere Atmosphäre des Gebäudes zu wahren und durch behutsame und geschickte Eingriffe, zeitgemäße Wohn- und Büroeinheiten zu schaffen. Erhalten wurden beispielsweise Kappendecken und Fenster. Bei der Planung der Freianlagen mit Parkflächen wurde der Baumbestand integriert und eine kleine grüne Insel für die Bewohner geschaffen. Der Einsatz hochwertiger Materialien in Verbindung mit alten Elementen macht den Reiz der neu entstandenen Einheiten inmitten des Stadtzentrums aus.

Fertigstellung:
2017

Standort:
Marienring 9a 76829 Landau

Bauherr/in:
Ingo Bischoff , Bad Dürkheim - privat

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, Dipl.-Ing. Dirk Lampe, LAMPEvier ARCHITEKTEN+INGENIEURE, Landau, http://www.lampevier.de

Mitarbeiter/in:
Innenarchitektin, Master Innenarchitektur Daniela Thürwächter Architekt, Master Architektur Stefan Kracht M.A. Anna Harsch Bauzeichnerin/Gestalterin, Karin Richter

Kollegen/in:
Landschaftsarchitekt, Dipl.-Ing. Till Binder, LAMPEvier ARCHITEKTEN+INGENIEURE_LANDSCHAFTSARCHITEKTUR, Karlsruhe, http://www.lampevier.de