Mehrzweckraum im Lichthof

An der Nahtstelle zwischen Naturhistorischem Museum und Anne-Frank-Realschule wurde ein multifunktional nutzbarer Mehrzweck- und Veranstaltungsraum im ehemaligen Lichthof des Museums integriert. So konnten einerseits die Raumdefizite der beengten Schule behoben werden und andererseits bestehende brandschutztechnische und baukonstruktive Probleme in der Altbausubstanz gelöst werden. Die angrenzenden Schul- und Museumsbereiche wurden gleichzeitig saniert, modernisiert und neu strukturiert, so dass sie jetzt zeitgemäß sind und den Anforderungen der Nutzer entsprechen.

Fertigstellung:
2019

Standort:
Reichklarastraße 1 55116 Mainz

Bauherr/in:
GWM - Gebäudewirtschaft Mainz , Mainz, http://www.gwm-mainz.de

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, Dipl.-Ing. Thomas Rischmann, Kirstein-Rischmann Architekten und Ingenieure GmbH, Mainz, http://kirstein-rischmann.de

Büropartner/in:
Architekt, Dipl.-Ing. Michael Kirstein Architekt, Dipl.-Ing. Günter Obeser Architekt, Dipl.-Ing. Ilja Roßellit

Mitarbeiter/in:
Architektin, Dipl.-Ing. (FH) Martina Romann Innenarchitektin, Dipl.-Des. (FH) Petra Cajan, Bad Ems Bauleiter, Dipl.-Ing. (FH) Steffen Heß Architekt, Dipl.-Ing. Stephan Winkler