MAN-Haus — Bauhausprojekt

Um der Wohnungsnot in den Nachkriegsjahren zu begegnen, entwickelte der Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN ein demontierbares Fertighaus aus Stahl. Wie bei einem Baukastenprinzip hatten die Käufer die Möglichkeit, ihr Haus an Bedürfnisse, Geldbeutel und Grundstück anzupassen. Anhand eines Katalogs wählte man Haustyp, auf Wunsch samt Einbauten und Mobiliar. Kostengünstiger, funktionaler Wohnungsbau waren, wie serielle und typisierte Fertigung, Ziele der Bauhausideologie. Auch wenn der originäre Grundriss und die Ausstattung heute nicht mehr vorhanden sind, vermittelt das Wohnhaus mit Werbeagentur sehr identisch Zeitgeist und Bauweise.

Fertigstellung:
1948

Standort:
An der Goldgrube 43 55131 Mainz

Bauherr/in:
Thomas Gleim , Mainz

Bauherr Partner/in:
Slavenka Pajalic

Entwurfsverfasser/in:
MAN Werk, Gustavsburg

Termine:
Sa: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
So: geschlossen

Begleitprogramm:
Diashow Umbau