Gemeindehaus und Schulerweiterung

Der Neubau des Bürgerhauses mit Schulerweiterung bedeutet Synergie im besten Sinne. Die Hälfte der erforderlichen Nutzfläche wurde eingespart. Nachhaltigkeit war auch ein Ziel der gewählten Bauweise. Die handwerklich einfache und wartungsarme Konstruktion ist eine Kombination aus Massiv- und Holzbau mit einer Wärmedämmung im Passivhausstandard. Vor dem Bürgerhaus entstand mit dem Mehrgenerationenplatz ein Treffpunkt für Jung und Alt.

Fertigstellung:
2018

Standort:
Am Schulplatz 3 54317 Gusterath

Bauherr/in:
Ortsgemeinde Gusterath , Gusterath, http://www.gusterath.de Verbandsgemeinde Ruwer , Waldrach, http://www.ruwer.de

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Hans-Jürgen Stein, ARCHITEKTEN STEIN HEMMES WIRTZ Partnerschaftsgesellschaft mbB, Kasel, http://www.stein-hemmes-wirtz.de

Büropartner/in:
Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Hemmes Architekt, Dipl.-Ing. Roger Wirtz

Mitarbeiter/in:
Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Pascal Quinten Dipl.-Ing. (FH) Tanja Manderscheid Innenarchitektin, Dipl.-Des. (FH) Katrin Provera B.Sc. Philipp Altschuck

Kollegen/in:
Landschaftsarchitekt, Dipl.-Ing. Christoph Heckel, BGHplan Umweltplanung und Landschaftsarchitektur GmbH, Trier, http://www.bghplan.com/de/

Termine:
Sa: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
So: 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr