Wohnhaus Hohenzollernhöfe

Im Herzen der Hohenhollernhöfe ersetzt das neue Wohnhaus einen abgängigen Nachkriegsbau. Gestaltprägende Fassadenelemente des neobarocken Ensembles werden aufgegriffen und neu interpretiert. Dabei liegt das handwerkliche Augenmerk auf der plastischen Fassadengestaltung, der Homogenität von Fassade und Dach und nicht zuletzt in der Reduktion. Der Neubau des KfW-40 Effizienzhaus bildet mit 28 zeitgemäßen Wohnungen bildet der eigenständige Neubau den letzten Baustein innerhalb der denkmalgeschützten Hohenzollernhöfe.

Fertigstellung:
2016

Standort:
Hüttenmüllerstraße 4 - 6 67063 Ludwigshafen

Bauherr/in:
BASF Wohnen + Bauen GmbH, Ludwigshafen

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, Dipl.-Ing. Roger Wirtz, ARCHITEKTEN STEIN HEMMES WIRTZ, Frankfurt/Main, http://www.stein-hemmes-wirtz.de

Büropartner/in:
Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Hemmes Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Hans-Jürgen Stein

Mitarbeiter/in:
Architektin, Dipl.-Ing. Sabrina Wirtz Architekt, Dipl.-Ing. Ole Küpers Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Günther Coppenrath B.sc. Jason Chan

Kollegen/in:
Bauleitung, Dipl.-Ing. Eduard Pilz, +architekten, Gbr Hilka + Pilz, Frankfurt am Main, http://plusarchitekten.de/ Freie Architektin, Freie Stadtplanerin, Dipl.-Ing. Priska Kösel-Humpert, Humpert & Kösel-Humpert - Freie Architekten und Stadtplaner, Karlsruhe, http://www.humpert-architekten.de/

Termine:
Sa: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
So: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr