"Cantzheim" denkmalgerechter Umbau

Das 1740 errichtete Weingutshaus des Prämonstratenserklosters Wadgassen ging 2007 in privaten Besitz über und wurde zu Gästehaus, Weingutsvinothek, Veranstaltungsort und Privatwohnung umgebaut und modernisiert. Ziel des denkmalgerechten Umbaus war die Erhaltung des barocken Charakters des Hauses. Dieses wurde durch zwei räumlich getrennte und achssymmetrisch ausgebildete Neubauten mit dienender Funktion ergänzt: eine aus Stampfbeton gefertigte Remise sowie ein Gewächshaus aus Stahl und Glas. Sie bilden mit dem Haupthaus ein Gesamtensemble, beziehen sich in ihrer Gestaltung jedoch auf die landschaftliche Kulisse der Weinberge.

Fertigstellung:
2016

Standort:
Weinstraße 4 54441 Kanzem an der Saar

Bauherr/in:
Dr. Georg F. Thoma, Kanzem an der Saar, http://www.cantzheim.de

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, Prof. Dipl.-Ing. Max Dudler, Berlin, http://www.maxdudler.de

Mitarbeiter/in:
Architekt, Dipl.-Ing. Simone Boldrin M.Sc. Katharina Laekamp Dipl.-Ing. Kilian Teckemeier

Kollegen/in:
Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Peter Hardt, Weltzel, Hardt + Partner, Trier, http://www.weltzel-hardt.de Landschaftsarchitekt, Dr. Bernhard Korte, Grevenbroich, http://www.bernhard-korte.com

Termine:
Sa: 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr
So: 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr