"Altes Haus" Sanierung Denkmal

Das „Alte Haus“ in Bacharach gehört zweifellos zu den bedeutendsten mittelalterlichen Fachwerkhäusern des Rheintals. Es gilt als Synonym für die Rheinromantik, ist pittoreske Vorlage unzähliger Darstellungen und auch Bühnenbild.

Im Kern 1389 erbaut und vielfach seinen Nutzern angepasst, schaut es auf eine wechselvolle Geschichte. Als Gasthaus beherbergte es nicht nur prominente Zeitzeugen, sondern inspirierte auch Musiker, Maler und den Schriftsteller Victor Hugo. Auf Basis intensiver Bestandserkundungen und Konzeptionierung einer denkmalgerechten Sanierung, kann es nach fast fünfjähriger Bauzeit wieder gestärkt in die Zukunft blicken.

 

Fertigstellung:
2016

Standort:
Oberstraße 61 55422 Bacharach

Bauherr/in:
Reni Weber, Bacharach

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, BDA DWB, Dipl.-Ing. Hubertus Jäckel, jäckel architekten, Oberwesel

Termine:
Sa: 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
So: geschlossen