In den Teilern – Zuhause in Mainz

Nicht nur die Bedürfnisse junger Familien, sondern vor allem auch älterer Menschen, sind in der Konzeption des Projektes "In den Teilern" (Zuhause in Mainz - miteinander sorgenfrei leben) berücksichtigt. Rund 40% der 75 Wohnungen in den barrierefreien Häusern sind öffentlich gefördert. Ein ehrenamtlich betriebenes Nachbarschaftscafé mit Terrasse bildet das Zentrum der gemeinschaftsfördernden Wohnanlage. Zwischen den Gebäuden laden kleinere Plätze zum Verweilen ein. Ein Pflegedienst im Quartier bietet zusätzliche Versorgungssicherheit. Das bauliche Konzept spiegelt das Spannungsfeld zwischen notwendiger Wirtschaftlichkeit und der feinen Körnung der Ortstruktur Ebersheims.

Fertigstellung:
2018

Standort:
In den Teilern 12-16 55129 Mainz

Bauherr/in:
Architekt, Dipl.-Ing. Tilman Weyel, Wohnbau Mainz GmbH, Mainz, http://www.wohnbau-mainz.de

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, Dipl.-Ing. Tilman Weyel, Wohnbau Mainz GmbH, Mainz, http://www.wohnbau-mainz.de

Mitarbeiter/in:
Dipl.-Ing. (FH) Harry Fuchs Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Erik Beyermann Karin Kadner

Kollegen/in:
Landschaftsarchitekt, Dipl.-Ing. (FH) Harald Heims, Harald Heims LandschaftsArchitekt BDLA, Mainz