Haus I am Hafen

Das Konzept schöpft die Möglichkeiten des vorgefertigten, modularen Bauens mit Stahlbeton aus. Die Tragkonstruktion beschränkt sich auf die Fassade und vier Stützen im Kernbereich. Es entstehen flexibel nutzbare Mietflächen für diverse Nutzungen, die individuell geplant und ausgebaut werden.

Die Lage im Trierer Hafen ist Impuls für de industrielle Grundhaltung in Konzept und Gestaltung. Die Robustheit des Baustoffes Beton wird in der Fassade und in den allgemein zugänglichen Bereichen erfahrbar. Der enge Kostenrahmen führte zur Zusammenarbeit mit einem Generalunternehmer für das Gesamtprojekt.

Fertigstellung:
2018

Standort:
Unter dem Dostler 2 54293 Trier

Bauherr/in:
Steil-Trippel Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG , Trier

Entwurfsverfasser/in:
Architektin, Dipl.-Ing. (FH) Daniela Castello, cfw architekten PartGmbB BDA, Trier, http://www.cfw-architekten.com

Büropartner/in:
Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Michael Feisthauer Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Joachim Weber

Mitarbeiter/in:
M.Sc. Alexander Trauden