Barrierefreies Wohnquartier

In Stadtrandlage sind 22 Wohnhäuser in einem neuen, zusammenhängenden Quartier entstanden. Die Häuser sind nach dem KfW-Standard 55 in Holzbauweise erstellt. Besonderen Wert wurde auf einen dörflichen Maßstab gelegt, der ein nachbarschaftliches Neben- und Miteinander fördert. Die Eingänge sind der Erschließungsstraße zugewandt. Kleine Flächen mit individuellen Sitzmöglichkeiten ermöglichen den Bewohnern dort eine niederschwellige Teilhabe am öffentlichen Leben.

Fertigstellung:
2018

Standort:
Am Rosengarten 1-24 67433 Neustadt an der Weinstraße

Bauherr/in:
Gesellschaft für Dienstleistungen im Alter , Hannover

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, Dipl.-Ing. Joachim Becker, ARCHITEKTEN BECKER | RITZMANN, Neustadt, http://www.Architekten-Becker.de

Mitarbeiter/in:
Architektin, Sonstiges Dipl.-Ing. Susanne Winkler Sonstiges Dipl.-Ing. Alexander Puls Architektin, Dipl.-Ing. (FH) Sousana Savvidou Manuel Emmer