WECKRUF

An dem Restaurant der Hermannshöhle gab es einen alten Saal, der leider über die Jahre mit verschiedenen Pächtern seinen Charme verlor und zu einem lieblosen Abstellraum verkam. Der Wunsch des neuen Betreibers war es, den Saal als Vinothek wieder zu aktivieren, ihn in die historische Substanz zurückzubringen und dabei moderne Elemente zu integrieren. Es folgte eine Kernsanierung: Ausgrabungsarbeiten des feuchten Bodens, Trockenlegung der Wände und Erneuerung der technischen Anlagen. Der Raum wurde in Bezug auf die Nutzung und Funktion zoniert und neu aufgeteilt.

Begleitprogramm: Weinprobe, Fingerfood, So 12.30 Uhr: Vortrag Sanierung alter Bausubstanz

 

Fertigstellung:
2017

Standort:
Hermannshöhle 1 55585 Niederhausen a.d. Nahe

Bauherr/in:
Wigberg Weck , Niedernhausen

Entwurfsverfasser/in:
Innenarchitekt, Dipl.-Ing. (FH) Heiko Gruber, Planungsbüro i21, Rüdesheim, http://www.innenarchitektur21.de

Mitarbeiter/in:
Dipl.-Ing. (FH) Tobias Petri

Termine:
Sa: 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr
So: 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Begleitprogramm:
Weinprobe, Fingerfood Vortrag: So, 12.30 Uhr Sanierung alter Bausubstanz