panta rhei 1 - Kunst UND Bau

„panta rhei“ – Architektur, die fließt: Der wellenförmige, sich dynamisch verjüngende Baukörper präsentiert sich barrierefrei und als flexibler Baukasten. Hier kann Wohnraum ohne großen Aufwand an die jeweiligen Lebensumstände angepasst werden. Die Philosophenporträts des Künstlers Josef Rosalia Hein gestalten die Fassaden und machen die Tiefgarage zum musealen Ort – Kunst UND Bau verschmelzen miteinander. Beispiele für die ressourcenschonende Planung sind Regenwassernutzung, ein LED-Lichtkonzept und eine Photovoltaikanlage. Das Wohnumfeld, aufwändig mit Cortenstahl gestaltet, wurde üppig, unter anderem mit Nutzstauden, begrünt.

Begleitprogramm: Sa: Führungen 14.00 – 17.00 Uhr (jeweils zur vollen Stunde) So: Führungen 11:30 – 16.30 Uhr (jeweils zur halben Stunde)

Fertigstellung:
2017

Standort:
Philosophengarten 1 + 2 76829 Landau

Bauherr/in:
Gärten am Cornichon Gmbh & Co.KG , Landau, http://www.philosophengarten.com

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, Thorsten Holch, Architekturbüro Thorsten Holch, Landau

Mitarbeiter/in:
Architektin, Dipl.-Ing. (FH) Stephanie Scholze Sonstiges, M.A. Katharina Webel Arno Berger

Termine:
Sa: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
So: 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Begleitprogramm:
Sa: Führungen 14.00 – 17.00 Uhr (jeweils zur vollen Stunde) So: Führungen 11:30 – 16.30 Uhr (jeweils zur halben Stunde)