Neubau Mensa Grundschule Schenkendorf

Der Schulerweiterungsbau integriert sich zurückhaltend in die Innenhoflage des Ensembles. Eine kubische Formensprache, Farbe, Raumfolge, Material und Einrichtung unterstützen pädagogische Leitlinien. Die Farbwahl einzelner Fassadenbereiche adaptiert die historische Ziegelfassade des bestehenden Schulgebäudes und fungiert als Metapher zwischen Alt und Neu. Der Baukörper wurde als Passivhaus ausgelegt. Die Mensa öffnet sich lichtdurchflutet und kommunikativ zum Schulhof.

Fertigstellung:
2017

Standort:
Schenkendorfstraße 15 56068 Koblenz

Bauherr/in:
Stadtverwaltung Koblenz , Koblenz, http://www.koblenz.de

Entwurfsverfasser/in:
Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Jens Joachim Ternes , TERNES architekten BDA, Koblenz, http://www.ternesarchitekten.de

Mitarbeiter/in:
Architektin, Dipl.-Ing. Univ. Jutta Marquardt Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Christian Freund Architekt, Dipl.-Ing. (FH) Michael Ganz