Wohnraumerweiterung in altem Bauernhaus (2016)

Tag der Architektur 2016 in Rheinland-Pfalz - Holsthum

Das Gebäude aus dem 18. Jahrhundert ist seit seiner Erbauung kaum verändert worden. Zur Unterstützung und Pflege der Bewohner musste für eine weitere Generation zusätzlicher Wohnraum geschaffen werden. Unter Berücksichtigung des Denkmalgedankens wurden der ehemalige Ochsenstall und der Getreidespeicher zeitgemäß umgestaltet. Mit wenigen Eingriffen in die Fassade und die Bausubstanz blieb der Charakter des Gebäudes erhalten. Details wie alte Sandsteingewände und der eicherne Dachstuhl sind im Innenraum dezent hervorgehoben. Sie erinnern an die unterschiedlichen Bauzeiten und Anforderungen und bilden einen spannenden Kontrast zu den modernen Elementen.

Standort:
Ferschweiler Str. 14 54686 Holsthum

Bauherrin:
Familie Andreas & Lia Heyen, Holsthum

Architekt: Dipl.-Ing. (FH) Roland Wagner, Architekturbüro, Irrel; www.architekturwagner.de

Mitarbeiterin: Dipl.-Ing. (FH) Tina Geldner, Wiltingen