Werkserweiterung RW Rohrabschnitte GmbH (2015)

Tag der Architektur 2016 in Rheinland-Pfalz - Bendorf

Für das Metall verarbeitende Unternehmen RW Rohrabschnitte in
Bendorf wurde ein dreistufiges Erweiterungskonzept mit neuem
Verwaltungsgebäude und angegliederter Versandhalle sowie neuer
Produktions- und Lagerhalle entwickelt und im laufenden Betrieb
gebaut. Es entstand ein zeichenhaftes und identitätsstiftendes
Gesamt ensemble mit optimalen Betriebsabläufen. Die metallischen
Fassaden in den Farben des Unternehmens nehmen den Bezug zum
Arbeits material des Betriebs auf.

Standort:
Feld-Vorstmann-Straße 3 56170 Bendorf

Bauherrin:
RW Rohrabschnitte GmbH, Bendorf

Architekt: Dipl.-Ing. Joachim Rind, Architekten Naujack Rind Hof GmbH, Koblenz; www.architekten-nrh.de

Mitarbeiter:
Architektin Dipl.-Ing. (FH) Elisabeth Hein und Michael Happel