Denkmalgeschütztes Fachwerkgebäude – Umbau und Sanierung (2013)

Tag der Architektur 2015 in Rheinland-Pfalz - Ilbesheim

Bei dem denkmalgeschützten Fachwerkhaus handelt es sich um einen spätbarocken Vierseithof aus dem 18. Jahrhundert. Um dem Gebäude zukünftig mehr Wohnfläche zu geben, wurden zwei ehemalige Nebenräume saniert und umgebaut. Unterstützt durch zusätzliche Lichteinschnitte und eine hofseitige Stahl-Glas-Fassade entstand neuer, qualitativ hochwertiger Wohnraum. Die denkmalgeschützte Straßenansicht wurde durch kleine, schonende Eingriffe im Einklang mit dem alten Fachwerk saniert.

Standort:
Arzheimer Straße 19 78631 Ilbesheim

Bauherrin:
Familie Christine und Dr. Stefan Raunser, Dortmund

Architekt: Dipl.-Ing. Dirk Lampe, LAMPEvier_ARCHITEKTENundINGENIEURE, Landau; www. LAMPEvier.de

Mitarbeiter:
Dipl.-Ing. Kirsten Puls und Architektin Dipl.-Ing. (FH) Sonja Lampe