Wohnhaus Dörbecker / Vilz (2014)

Tag der Architektur 2015 in Rheinland-Pfalz - Koblenz - Güls

Der zweigeschossige, teilweise unterkellerte Neubau gliedert sich in Haupt- und Nebenhaus,. Eine Glasfuge, die auf der Ostseite als Eingang dient, verbindet diese. Bodentiefe Fenster sorgen für eine gute Belichtung und ermöglichen die Einbeziehung des Gartens. Der klar strukturierte, in nachhaltiger Bauart errichtete Massivbau mit schlichtem Pult- und Satteldach sowie streng gegliederten Fassaden erzielt eine in sich ruhende Architektur. Das regenerative Haustechnik-Konzept umfasst einen Kaminofen, eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Erdwärmetauscher und Wärmerückgewinnung, Regenwassernutzung und Solarthermie.

Standort:
Karl-Mannheim-Straße 52 56072 Koblenz - Güls

Bauherren:
Dr. Christina Dörbecker und Dr. Michael Vilz, Koblenz

Architektin: Dipl.-Ing. Hildegard Schwaab, Architekturbüro Schwaab, Koblenz; www.architektur-schwaab.de