Umnutzung Scheune zu Wohnraum (2012)

Tag der Architektur 2015 in Rheinland-Pfalz - Mertesdorf

Der Charakter des landwirtschaftlichen Gebäudes aus dem 19. Jahrhundert sollte erhalten bleiben und mit klassischem sowie modernem Interieur in Einklang gebracht werden. Die vorhandene Bausubstanz blieb weitestgehend erhalten. Bei der Auswahl der Materialien und Baustoffe wurde Wert auf Umweltverträglichkeit sowie ortsübliche, in der Umgebung vorherrschende Verfügbarkeit gelegt. Schieferbruchsteinwände wurden freigelegt und mit Beton und Stahl kombiniert.

Standort:
Hauptstraße 112 54338 Mertesdorf

Bauherrin:
Sabine Equart, Mertesdorf

Architekt: Dipl.-Ing. (FH) Carsten Schulz, Trier