Rhein-Mosel-Halle (2012)

Tag der Architektur 2015 in Rheinland-Pfalz - Koblenz - Südliche Vorstadt

Die 1963 erbaute Stadthalle Koblenz wurde komplett saniert und durch zusätzliche Erweiterungsbauten ergänzt. Das Haus wurde in den Rohbau zurückgebaut und der große Veranstaltungssaal mit 1.500 Sitzplätzen klimatisch und akustisch modernisiert, so dass er sowohl für die Rheinische Philharmonie als auch für Rock- und Popkonzerte sowie für Vorträge klangtechnisch ideale Hörsamkeit bietet. Frei tragende Rampen erschließen das neue Foyer über alle Geschosse. Das ehemalige Foyer bietet nun 1.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Im Tagungszentrum können die sechs Vortragsräume zusammengeschlossen werden.

Standort:
Julius-Wegeler-Straße 4 56068 Koblenz - Südliche Vorstadt

Bauherrin:
Koblenz-Touristik

Architekt: Dipl.-Ing. Alexander von Canal, von Canal architekten + ingenieure, Koblenz; www.voncanal.de

Mitarbeiter:
Architekt Dipl.-Ing. (FH) M.A. Björn Gossa; Architektin Dipl.-Ing. (FH) Cathérine Masberg; Architekt Dipl.-Ing. (FH) Horst Keller; Architekt Dipl.-Ing. (FH) Georg Zerwas; Architekt Dipl.-Ing. (FH) Tino Noll und Architekt Dipl.-Ing. (FH) Stefan Pfunder