Umbau und Erweiterung eines Weingutes (2010)

Tag der Architektur 2012 in Rheinland-Pfalz - Neustadt - Gimmeldingen

Das Weingut Christmann entschied sich gegen die Aussiedlung und für den Umbau sowie die Erweiterung des Weinbaubetriebes am traditionsreichen Standort im Ortskern von Gimmeldingen. Das vorhandene Betriebsgebäude wurde im Grundriss kaum verändert, jedoch räumlich umgenutzt. Um der gewachsenen Anbaufläche Rechnung zu tragen, wurden das Gebäude durch einen Fasskeller (im KG), ein neues Kelterhaus, ein Raritäten- und Außenlager sowie ein Büro erweitert. Das Gebäude ist klar gegliedert, in seiner geradlinigen, schlichten Formensprache und mit den gezielt ausgewählten Baumaterialien zeitlos.

Standort:
Peter- Koch-Straße 43 67435 Neustadt - Gimmeldingen

Bauherrin:
Weingut Christmann, Neustadt-Gimmeldingen

Architekten: Disson + Ritzer Freie Architekten; Dipl.-Ing. (FH) Thomas Ritzer, Dipl.-Ing. (FH) Helmut Disson, Neustadt; www.disson-ritzer.de

Mitarbeiter:
Architekt Dipl.-Ing. Nils Willems, Maikammer