Albig

Sanierung Denkmal barocke Hofreite (2010)

Schließen

Sanierung Denkmal barocke Hofreite (2010)

55234 Albig

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Albig

Die als förmlich geschütztes Kulturdenkmal sowohl mit den Fassaden als auch den Innenräumen unter Denkmalschutz gestellte barocke Hofreite in Albig war seit 20 Jahren ungenutzt, dem Verfall preisgegeben. Über die Jahre war sie innen um 25 cm eingesackt. Im Zuge der Sanierung mussten deshalb die Durchsackungen hydraulisch in einem technisch anspruchsvollen Verfahren angehoben werden. Beim Umbau zu zwei behindertengerechten Wohnungen konnten dadurch viele Bauteile wie Böden, Fenster, Stuckdecken und der Kachelofen im Ursprungszustand erhalten werden.

Andernach

Erlebniszentrum Geysir (2009)

Schließen

Erlebniszentrum Geysir (2009)

56626 Andernach

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Andernach

Als steinerne Skulptur liegt das Erlebniszentrum in der rheinseitigen Stadtkulisse, Sinnbild für einen Stein, der wie vor Urzeiten durch einen Keil gespalten, ans Ufer gespült und teilweise unterspült wird. Hier befindet sich der Eingang, der den Besucher wie unter einen Felsvorsprung in die Erde hinein führt, dem Ursprung des Geysirs entgegen. So startet der Rundgang, in dessen Verlauf man, vergleichbar mit einem CO2-Molekül, in die Höhe geführt wird, dem Licht entgegen, das über Dach einfällt und das Ziel der Reise markiert. Dort leitet die Dachform die Blicke wie zwischen Kimme und Korn in die Rheinenge, das nächste Ziel der Besucher: den höchsten Kaltwassergeysir der Welt.

Andernach - Zentrum/Altstadt

Stadthausgalerie Andernach (2009)

Schließen

Stadthausgalerie Andernach (2009)

56626 Andernach - Zentrum/Altstadt

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Andernach - Zentrum/Altstadt

Das ehemalige Kaufhausgebäude Rupprecht wurde in eine innerstädtische Einkaufsgalerie umgebaut. Hierzu wurde das bestehende Gebäude entkernt und die Rohbausubstanz entsprechend angepasst.
Im Bereich der beiden Eingänge „Auf’m Hügelchen“ und „Stadthausplatz “ wird das Gebäude durch gastronomisch genutzte, gläserne Ergänzungsbauten eine neue, zeitgemäße Erscheinung erhalten.
Die Handelsflächen werden über eine zweigeschossige, natürlich belichtete Mall erschlossen, welche die beiden zuvor genannten Plätze als Erweiterung des öffentlichen Wegesystems verbindet.
Die Stellplätze in der vorhandenen Tiefgarage werden über Treppenhäuser und über einen neuen Aufzug an die Mall angebunden.

Bacharach

Stadtcafé und Gästehaus (2009)

Schließen

Stadtcafé und Gästehaus (2009)

55422 Bacharach

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Bacharach

Revitalisierung des historischen Fachwerkhauses aus dem 17. Jh. sowie Sanierung und Umbau des Nebengebäudes zur Unterbringung eines Cafés und Ferienwohnungen.
Der Bestand wurde völlig entkernt, Erhaltenswürdiges konzeptionell eingebunden, Teilbereiche durch Neues ersetzt.
Die Sanierung erfolgte in Kooperation mit der Landesdenkmalpflege Mainz. Zielvorgabe war die harmonische Verbindung von historischen Werten und zeitgemäßen Nutzungsanforderungen.
Die Architektursprache ist bewußt reduziert und zurückhaltend.

Bad Kreuznach - KH - Süd 2

Ausstellungshalle Kurz (2009)

Schließen

Ausstellungshalle Kurz (2009)

55543 Bad Kreuznach - KH - Süd 2

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Bad Kreuznach - KH - Süd 2

Die Ausstellungshalle als kubischer, 2-geschossiger Baukörper, wurde in Stahlbetonskelettbauweise errichtet, auf einem Raster von 5x5m. Im rückwärtigen Teil befindet sich ein Stahlbetonkern mit Nebenräumen und vertikaler Erschließung, der sich nach außen als Stahlbetonfertigteilwand mit Lochfassade zeigt. Der Rest des Gebäudes ist von einer vertikal strukturierten Glasfassade in Anthrazit mit grau hinterlegten Panelen umgeben. Das Flachdach besteht aus Trapezblech mit Gefälledämmung und extensiver Dachbegrünung. Der 9m hohe Luftraum empfängt den Besucher großzügig und trennt die im OG befindlichen Büros. Im „veredelten Rohbau“ sind alle haustechnischen Einrichtungen sichtbar installiert und Betonflächen roh belassen.

Bad Marienberg - Langenbach

Neubau Bürogebäude Scholl (2009)

Schließen

Neubau Bürogebäude Scholl (2009)

56470 Bad Marienberg - Langenbach

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Bad Marienberg - Langenbach

Der Neubau eines Verwaltungsgebäudes für die Firma Scholl Apparatebau schließt sich an ein bestehendes Produktionsgebäude an und wird durch eine Brücke mit diesem verbunden. Der dreigeschossige, kubische Baukörper, in massiver Bauweise errichtet, bietet im eingerückten Eingangsbereich ein Foyer als Ausstellungsfläche des Betriebes. Die Büros und Besprechungsräume in den Obergeschossen werden über raumbreite Fensterbänder belichtet, die durchgängigen Flure bilden Raum für künftige Erweiterungen.

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Are-Gymnasium (2010)

Schließen

Are-Gymnasium (2010)

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Bad Neuenahr-Ahrweiler

Die Erweiterung des Are-Gymnasiums in Bad Neuenahr-Ahrweiler wurde als erster Schulbau in Rheinland-Pfalz in Passivhausbauweise errichtet. Durch einen zentralen zweigeschossigen Erschließungsgang wird der Erweiterungsbau mit dem Altbau verbunden. Am Ende dieser Achse befindet sich eine Mensa, die zur Versorgung von 1.200 Schülern ausgelegt ist. Hierdurch wurde die Umstrukturierung zur Ganztagsschule möglich. Insgesamt befinden sich in dem Neubau ein Schülercafé mit Außenterrasse, 12 Klassenräume, 6 Differenzierungsräume und 4 Lehrerarbeitsräume.

Binningen

Wohnhaus Steffens (2009)

Schließen

Wohnhaus Steffens (2009)

56754 Binningen

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Binningen

Das Wohnhaus wurde in einer L-Form auf dem Eckgrundstück positioniert.
Küchen- , Ess- und Wohnbereich gliedern sich entlang der Treppenskulptur. Abgegrenzt durch eine Wandscheibe sind Garderobe , Zugang Garage und das Gäste-WC vorhanden.
Im OG befinden sich die Bäder und die Schlafräume. Das Wohnhaus gliedert durch Wandscheiben die Funktionsbereiche, deren Anordnung einfach und klar ist und entwickelt nach außen eine Höhenstaffelung. Dadurch fügt sich das Gebäude kontrastreich, aber dennoch harmonisch in das Umfeld ein.

Bitburg - Stahl

An- /Umbau / Energetische Sanierung (2009)

Schließen

An- /Umbau / Energetische Sanierung (2009)

54634 Bitburg - Stahl

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Bitburg - Stahl

Das bestehende Wohnhaus aus dem Jahre 1972 genügte weder platzmäßig noch energetisch den Anforderungen des Nutzers. Vom "40 Literhaus" zum Niedrigenergiehaus war das Ziel. Ausserdem sollte das umgebaute Gebäude genügend Platz für eine 5-köpfige Familie bieten, technisch auf dem neuesten Stand sein und ein völlig neues, zeitloses Aussehen erhalten. Es ist mehrgenerationenfähig und in zwei Einzelwohnungen teilbar.

Bobenheim-Roxheim

Neubau Mensa und Pausenhalle Realschule Plus...

Schließen

Neubau Mensa und Pausenhalle Realschule Plus (2009)

67240 Bobenheim-Roxheim

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Bobenheim-Roxheim

Mit einem klaren Kubus zentriert sich der Neubau als Mittelpunkt zwischen bestehenden Klassentrakten, Vorplatz und Pausenhöfen. Das markante Sichtbetonportal positioniert sich einladend als neuer Haupteingang auf dem Pestalozziplatz und leitet den Schüler durch die Pausenhalle zu Unterricht und Mensa. Großflächig geöffnete Fassaden und die integrierte Szenenfläche lassen Innen- und Außenraum miteinander verschmelzen. Mensa und Pausenhalle werden zur Schnittstelle im Schulalltag und bieten Raum zur Kommunikation.

Boppard - Buchholz

Wohnhaus mit Büro (2009)

Schließen

Wohnhaus mit Büro (2009)

56154 Boppard - Buchholz

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Boppard - Buchholz

Das in Holzbauweise erstellte Energiegewinnhaus liegt am Ortsrand von Boppard-Buchholz. Baukörperlich definiert sich das Wohn- und Bürohaus über eine umgreifende Spange, die im Zusammenhang mit der Transparenz der Fassadenflächen ein dynamisches Wechselspiel aus Offen- und Geschlossenheit mit einer klaren Orientierung nach Süden vorgibt.
So ermöglicht das straßenseitig eher geschlossen wirkende Gebäude durch großzügige Verglasungen ungestörte Blickbezüge in den Hunsrück.

Boppard - Hirzenach

Wohnhaus Löhrl (2009)

Schließen

Wohnhaus Löhrl (2009)

56154 Boppard - Hirzenach

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Boppard - Hirzenach

Revitalisierung eines historischen Wohnhauses und alter Geländeterrassen unter schwierigsten Bedingungen.
Die engagierte Bauherrschaft will mit dem Vorhaben ein Zeichen setzen und sieht die "Inwertsetzung" als Verpflichtung und Beitrag zur Schaffung von Baukultur im Welterbe Oberes Mittelrheintal.
Die Substanz wurde mit Bedacht saniert, spätere Eingriffe korrigiert.
Die Ergänzungen sind zeitgemäß, die Detaillierung bewußt reduziert und wertig.

Eisenberg

Neubau Produktionshalle mit Verwaltung (2010)

Schließen

Neubau Produktionshalle mit Verwaltung (2010)

67304 Eisenberg

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Eisenberg

Aufgrund knapper Platzverhältnisse war eine Erweiterung der Produktionsflächen im Erdgeschoß notwendig. Hier wurden die Kunststoff-Spritzabteilung sowie der dazugehörige Werkzeugbau untergebracht. Auf einer Fläche von 500 m² entstanden neue Büroarbeitsplätze im 1. Obergeschoss. Das Gebäude wurde in Stahlbeton-/Stahlskelettbau errichtet. Die Fassaden wurden großflächig mit „Pfosten-Riegel-Elementen“ und Sonnenschutzgläsern verglast. Gem. EnEV Berechnung wird der geforderte Höchstwert der Primärenergie um ca. 40 % unterschritten.

Emmelshausen

Schulzentrum - Neubau Mensa (2010)

Schließen

Schulzentrum - Neubau Mensa (2010)

56281 Emmelshausen

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Emmelshausen

Der Neubau der Mensa ist als Holzständerbauweise mit aussteifendem Betonkern konzipiert. Der erhöhte und mit geschwungener Dachform betonte Mensaraum wird vom kompakten Kubus, der die Betreuungs- und Nebenräume aufnimmt, gerahmt. Die verwendeten Materialien und das Farbkonzept schaffen helle und freundliche Innenräume. Die hinterlüftete Fassade aus beschichteten Holzfaserplatten sowie die extensive Dachbegrünung gewährleisten die Nachhaltigkeit des Gebäudes.

Grünstadt

Umbau und Erweiterung Wohnhaus D (2008)

Schließen

Umbau und Erweiterung Wohnhaus D (2008)

67269 Grünstadt

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Grünstadt

Das 1964 erbaute Wohnhaus wurde entkernt und durch einen gartenseitigen, zweigeschossigen Anbau in Holzständerbauweise sowie Garage ergänzt. Das anthrazitfarbene „Band“ im Außenraum, das sich je nach Bedarf und Lage ablehnend oder öffnend zeigt, grenzt den Vorgarten ab und leitet den Gast zum Hauseingang. Im Inneren wurden die Grundrisse verändert und um eine neue zentrale Treppe gruppiert. Durch die gleichzeitige energetische Sanierung ist ein modernes Wohngebäude entstanden, das das Neubauniveau nach EnEV 2007 um 30 Prozent unterschreitet.

Gusterath

Umbau, Erweiterung und energetische Sanierung...

Schließen

Umbau, Erweiterung und energetische Sanierung des Kindergartens (2010)

54317 Gusterath

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Gusterath

Die Öffnung der Kindergärten für Zweijährige und die große Nachfrage veranlasste die Ortsgemeinde zu einer Bedarfsanalyse, in deren Folge der Auftrag zur Erweiterung erteilt wurde. Der Altbau aus den 1970iger Jahren erfuhr eine grundlegende energetische Sanierung und zeigt nun in Einheit mit dem Neubau eine beispielhafte Lösung zur Sicherung einer zukunftsweisenden Energiebilanz. Der Neubau präsentiert sich kontrastreich in Form eines Pantoffeltierchens auf tanzenden Säulen. Damit gelingt eine nahezu schwerelose Interpretation spielerischer Leichtigkeit, die gleichwohl die "Gewichtigkeit" auch der Kleinsten reflektiert. Das mit den KiGa-Mitarbeiterinnen erarbeitete Farb- und Materialkonzept rundet den ganzheitlichen Ansatz ab.

Hermeskeil

Umbau eines medizinischen Labors (2009)

Schließen

Umbau eines medizinischen Labors (2009)

54411 Hermeskeil

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Hermeskeil

Aufgabe der Maßnahme war der Umbau eines ehemaligen Ladenlokals in ein med. Labor. Das heißt das Gebäude wurde komplett mit einem Windfang neu erschlossen. Gelaserte Alupaneele markieren den gemeinsamen Eingang des Labors und der Praxen und bieten gleichzeitig Sichtschutz für die dahinter liegenden Laborarbeitsplätze. Das regionale Landschaftsthema „Hochwald“ begleitet die Patientinnen durch das gesamte Objekt. Der gelaserte Buchenhain, die Farbgestaltung und die Materialauswahl markieren selbstbewusst im Innern und auf der Fassade des gesamten Gebäudes den Standort Hermeskeil im Hochwald.

Kaiserslautern

Art Hotel Lauterbach (2009)

Schließen

Art Hotel Lauterbach (2009)

67655 Kaiserslautern

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Kaiserslautern

Der ehemalige Pfälzer Hof wurde im 19. Jahrhundert errichtet. Mit Besitzerwechsel entstand die Idee zur Komplettsanierung. Nach sieben Monaten Bauzeit konnte Ende 2009 das Art Hotel Lauterbach mit neuem Konzept als 3-Sterne-Hotel eröffnet werden. Das Hotel bietet 22 Zimmer und 1 Suite. Die historische Fassade fügt sich harmonisch mit zeitgenössischen Elementen in das historische Umfeld der Fruchthalle ein. Der Nachbarschaft kultureller Einrichtungen wird mit wechselnden Ausstellungen regionaler Künstler Rechnung getragen.

Kandel

Umbau der Realschule / Errichtung einer...

Schließen

Umbau der Realschule / Errichtung einer Ganztagesschule (2009)

76870 Kandel

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Kandel

In den Gebäudebestand wurde eine Ganztagesschule mit Mensa und Aufenthaltsbereich intergriert.Über den Rahmen der Maßnahmen wie zb. Dämmen und Fenteraustausch hinaus wurde der bestehende Innenhof aus seinem " Dornröschenschlaf" erweckt und das vorher Betonierte zu einem Atrium mit Holzdeck, Bepflanzung und Beleuchtung.

Kasel

+Energiehaus / Passivhaus (2009)

Schließen

+Energiehaus / Passivhaus (2009)

54317 Kasel

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Kasel

Das +Energiehaus Sehmer-Bettendorf in der Winzergemeinde Kasel im Ruwertal ist ein Bürogebäude, das zum Wohnhaus umgenutzt werden kann.
Die Passivhauskonstruktion kombiniert mit solarer Energiegewinnung ergibt den +Energiestandard. Mit den heimischen Baustoffen Eichenholz und Schiefer - Innen und Außen - fügt sich der gestreckte Holz-Massivbau in die Landschaft und das dörfliche Umfeld ein. Ein hochwertiges, unspektakuläres Gebäude entstand, das die regionale Baukultur in die Zukunft fortschreibt.

Kaub

Rheinsteig-Jugendherberge (2009)

Schließen

Rheinsteig-Jugendherberge (2009)

56349 Kaub

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Kaub

Die Jugendherbergen in Rheinl.-Pfalz u. im Saarland errichteten mit finanz. Unterstützung des Landes Rheinl.-Pfalz, des Landkreises Rhein-Lahn und der Stadt Kaub eine der modernsten Jugendherbergen Deutschlands. Im Ensemble der ehemaligen Amtskellerei (1722-1780) sowie auf dem Grundstück einer alten Brauerei entstand eine reizvolle architektonische Verbindung zwischen Historie u. Moderne, mitten im Ortskern u. direkt am Rheinsteig gelegen.
Mittelpunkt der neuen, barrierefreien Jugendherberge ist die unter Denkmalschutz stehende „Alte Amtskellerei“. Die neue Jugendherberge präsentiert sich als modernes Gästehaus für Schulklassen, Familien, Seminargruppen u. Vereine und überzeugt durch sein attraktives Übernachtungs- und Freizeitkonzept.

Kirn

Park "Schülerkiesel" (2009)

Schließen

Park "Schülerkiesel" (2009)

55606 Kirn

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Kirn

Mit dem Gesamtkonzept „Leben am Fluss in Kirn“ werden Nahe und Hahnenbach mit ihrer Lebens- und Aufenthaltsqualität in der Stadt wieder entdeckt. Der „Schülerkiesel“ ist der erste realisierte Abschnitt. Die neue zentrale Parkanlage in der Innenstadt neben dem Bahnhof wurde für alle Alters- und Nutzergruppen reaktiviert, Naturschutz und Hochwasserthematik integriert.

Koblenz - Innenstadt

Umbau ehemaliges Möbelhaus "Franz" (2009)

Schließen

Umbau ehemaliges Möbelhaus "Franz" (2009)

56068 Koblenz - Innenstadt

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Koblenz - Innenstadt

An einer der meist frequentierten Stellen der Koblenzer Altstadt, steht das Görres-Carreé" als Ärztezentrum mit Wohneinheiten. Die Fassade spiegelt den markanten innerstädtischen Treffpunkt wider. Die differenzierte und versetzte Anordnung der Fenster trägt dazu bei, dass hier ein neuartiges Gesicht für Koblenz präsentiert wird. Aber auch die Betonung der Senkrechten durch den gläsernen Treppenturm und die Nutzungseinheiten mit viel Tageslicht verleiht dem Objekt seine ganz besondere Aufmerksamkeit.

Koblenz - Oberwerth

Wohnhaus (2009)

Schließen

Wohnhaus (2009)

56075 Koblenz - Oberwerth

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Koblenz - Oberwerth

Das puristische Gebäude im Bauhausstil ist klar gegliedert und wirkt in seiner geradlinigen Form zeitlos. Das transparente, lichtdurchflutete Erdgeschoss öffnet sich vollflächig nach mehreren Seiten hin und ermöglicht einen fließenden Dialog zwischen Innen und Außen. Durch die Grundrissanordnung und die offene Raumgestaltung wird eine angenehme Großzügigkeit erlebbar. Das Atrium, welches nach Westen durch eine Mauerscheibe begrenzt wird, schafft zusätzlicher Wohnraum und bildet den Mittelpunkt des Hauses. Die harmonische Material- und Farbwahl unterstreicht die schnörkellose Formensprache.

Koblenz - Rauental

Energetische Sanierung und Erweiterung...

Schließen

Energetische Sanierung und Erweiterung Kindergarten St. Elisabeth (2008)

56073 Koblenz - Rauental

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Koblenz - Rauental

Die marode Bestandsarchitektur aus dem Jahre 1959 wurde konzeptionell neu geordnet, energetisch saniert, sowie um eine Gruppeneinheit mit Förder- und Mehrzweckraum erweitert.
Eine nachhaltige Planungsausrichtung berücksichtigt neuzeitliche, pädagogische Bedürfnisse und hat im Ergebnis ein kommunikatives Zentrum mit hoher Eigenständigkeit und Aufenthaltsqualität entstehen lassen.
Bei der Neuordnung und Konzeption des Gesamtgefüges wurde als Symbiose innen- wie außenräumlich großen Wert auf eine energetisch wirtschaftliche, funktionale aber dennoch attraktive und kindgerechte Ausstattung gelegt.

Landau

Baugruppe StadtHaus (2009)

Schließen

Baugruppe StadtHaus (2009)

76829 Landau

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Landau

Das Baugruppenprojekt demonstriert, wie sich individuelles Wohnen auch in innerstädtischen Lagen entwickeln läßt. In Anlehnung an das klassische "Stadthaus" entstand am Rande der Altstadt ein Mehrfamilienhaus mit sechs Wohneinheiten. Jede Wohnung ist von individuellem Zuschnitt und wurde innerhalb einer vorgegebenen Tragstruktur (Betonskelettbauweise) entwickelt. Alle Außenwände sind als Holzständerkonstruktion ausgeführt, um eine freie Fassadengestaltung mit konsequent raumhohen Öffnungen zu ermöglichen. Großzügige Loggien und Dachterrassen bieten den Nutzern eine hohe Aufenthaltsqualität auch im Außenbereich.

Landau

Stadtarchiv und Museum (2009)

Schließen

Stadtarchiv und Museum (2009)

76829 Landau

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Landau

Bei der Umnutzung des 1896/97 als Königlich Bayerisches Bahnpostamt erbauten, sehr repräsentativen Gebäudes zu Stadtarchiv und -museum entstand ein eindrucksvoller Ort für Landauer Geschichte. Entsprechend wurden die Räumlichkeiten gemäß ihrer Bestimmung ästhetisch und zweckmäßig zugleich gestaltet. Die für die Außenfassade beauftragte Lichtplanerin setzte bei ihrer hoch innovativen Beleuchtungskonzeption modernste und äußerst sparsame - der Stromverbrauch liegt bei dem eines Staubsaugers - LED-Technik ein.

Landau

VR Bank Südpfalz eG Hauptstelle (2009)

Schließen

VR Bank Südpfalz eG Hauptstelle (2009)

76829 Landau

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Landau

Die Hauptstelle der VR Bank Südpfalz eG in Landau zeigt sich in größter Offenheit. Neuer Blickfang der Bank ist eine Ellipse aus gebogenem und beleuchtetem Acrylglas. Durch unterschiedliche Lichtfarben ändert sie die Raumstimmung. Die offene Kassenhalle ist mit speziell konzipierten Beratungstischen ausgestattet, die eine vertrauliche Kommunikation mit den Kunden fördern. Mit den Beraterräumen ganz aus Glas wird die Transparenz fortgeführt. Bei Bedarf werden sie durch Flächenmattierung abgeschottet. Unterschiedlich große kreisförmige Deckenausschnitte beleuchten lebendig die Kassenhalle. Sie vermitteln Höhe und unterstützen die Orientierung der Kunden. Gespräche in gelockerter Atmosphäre können im Bistrocafé „nebenan“ geführt werden.

Landau

Wohnhaus (2007)

Schließen

Wohnhaus (2007)

76829 Landau

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Ludwigshafen - Rheingönheim

Entsprechend seiner Orientierung und inneren Organisation zeigt sich der klare Kubus mit geschlossener bzw. aufstrebender, geöffneter Fassade. Durch fließende Erschließungszonen, den offenen Wohnbereich sowie Spielgalerien im Dachraum werden Räume und Flächen äußerst effizient genutzt. Besonderer Wert wurde auf eine durchgehende Gestaltungsqualität im Dialog mit den Bauherren gelegt. Die Treppe im Wohnraum wirkt als Möbelobjekt. Funktional, einfach und konsequent in Grundriss, Konstruktion und Detail. Weniger ist Mehr...

Mainz

Stadtwerke Mainz AG (2009)

Schließen

Stadtwerke Mainz AG (2009)

55118 Mainz

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Mainz

Umbau, Sanierung und Neubau der Hauptverwaltung der Stadtwerke Mainz AG: Aufstockung eines bestehenden elfgeschossigen Bürohochhauses von 1961 sowie straßenseitige Erweiterung um einen fünfgeschossigen Neubau. Konstruktive Ertüchtigung des Hochhauses in Gründung, Konstruktion und Brandschutz. Etablierung eines hocheffizienten Energiekonzeptes. Freiraumgestaltung über definierte Platzflächen or Kantine und Haupteingang.

Mainz

Neubau Einfamilienhaus mit Doppelgarage...

Schließen

Neubau Einfamilienhaus mit Doppelgarage (2009)

55124 Mainz

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Mainz

Die Bauherren verfügten über ein Gartengrundstück, mit Bungalow aus den 60ziger Jahren. Der Auftrag war die Errichtung eines Einfamilienhauses mit großzügigem Wohnbereich. Leitidee des Entwurfes war die Orientierung des Wohnbereiches zum Garten, um diesen von dem öffentl. Raum zu schützen. Die Erschließung des Gebäudes erfolgt von Norden. Zwei eingeschossige Gebäudeteile bilden einen Innenhof, der sich nach Westen zum Garten öffnet. Dem Essbereich ist auf der Südostseite ein überdeckter Freisitz zugeordnet. Die großzügigen Glasflächen verstärken den Innenaußenraumbezug
Im Obergeschoss befinden sich im Wesentlichen die Schlafräume mit separaten Bädern.
Im Untergeschoss sind Nebenräume. Das Wohnhaus wird durch eine Luftwärmepumpe beheizt.

Mainz

Ketteler-Kolleg und -Abendgymnasium (2009)

Schließen

Ketteler-Kolleg und -Abendgymnasium (2009)

55122 Mainz

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Mainz

Bei der energetischen Modernisierung des Ketteler-Kolleg und Abendgymnasiums erhielt das Gebäude im ersten Bauabschnitt ein ETFE-Foliendach über dem gesamten Atriumbereich. Die dort vorhandenen Dächer wurden abgebrochen, eine aufwändige Sanierung konnte vermieden werden. Durch eine Klimasimulation konnten die zu erwartenden Temperaturen im Bereich des Atriums ermittelt werden, um das Foliendach mit Hilfe von Bedruckungen optimal an die örtlichen Bedingungen anzupassen.

Mainz

Zahnarztpraxis (2009)

Schließen

Zahnarztpraxis (2009)

55130 Mainz

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Mainz

Das Konzept der Zahnarztpraxis mit über 300 m² Nutzfläche ist das gelungene Zusammenspiel von einer hohen Aufenthaltsqualität für die Patienten sowie einer funktionalen Praxisstruktur. Die Besucher werden durch die vollflächig verglaste Südseite in einen großzügigen, lichtdurchfluteten, sich teilweise über zwei Geschosse erstreckenden Empfangs- und Wartebereich geleitet. Hier sorgen große Glasfassaden, warme Holztöne einer raumhohen Wandverkleidung mit Lichtspielen, eine Galerie mit Kommunikationsbereich sowie sorgfältig ausgewählte Beleuchtungskörper für ein fast wohnliches und freundliches Ambiente.

Mainz - Gonsenheim

Haus Hille Heijnen (2009)

Schließen

Haus Hille Heijnen (2009)

55122 Mainz - Gonsenheim

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Mainz - Gonsenheim

Auf einem trompetenförmigen nach Süd-Westen orientierten Grundstück galt es ein Mehrgenerationenhaus mit bis zu drei Wohneinheiten unter folgenden Anforderungen zu entwerfen:
Durchgängige Barrierefreiheit mit Aufzug, interner Schaltbarkeit der Wohneinheiten, innovatives Haustechnikkonzept mit Blockheizkraftwerk, Lüftungsanlage und passiver Solarnutzung. Die Innenräume sind als loftartige Raumzusammenhänge konzipiert. Die wesentlichen Möbel sind integriert, geplant mit dem Ziel einer ruhigen Raumwirkung. Die Materialien reduzieren sich auf Holzdielenböden, Stahl, Glas und weiße Flächen. Die Außenanlagen nehmen die Geometrie des Hauses auf und gliedern sich auf drei Ebenen mit unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten.

Mainz - Gonsenheim

Neubau Kindergarten und Sanierung...

Schließen

Neubau Kindergarten und Sanierung Gemeindezentrum (2009)

55124 Mainz - Gonsenheim

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Mainz - Gonsenheim

Der Auftrag ging hervor aus einer Mehrfachbeauftragung mit 6 Büros. Ein neuer Kindergarten wurde an das sanierte Gemeindezentrum angebunden wodurch eine gemeinsame Nutzung von Räumen möglich ist. Das umgestaltete Foyer verbindet die Bereiche miteinander. Auch das aufgewertete Untergeschoss wurde neu organisiert und um einen Lichthof ergänzt. Am Pfarrbüro entstand ein offener Eingangs- und Informationsbereich und der Pfarrsaal kann durch den Einbau einer mobilen Trennwand nun flexibel genutzt werden. Ablesbar treten die lichtdurchfluteten Kindergartengruppen hervor. Die Gebäudestruktur wird in die Außenanlagen mit einer Gliederung durch Themenbänder fortgeführt, die mit unterschiedlicher Bepflanzung und Spielmöglichkeiten gefüllt sind.

Mainz - Zahlbach

Umbau und Sanierung Grundschule an den...

Schließen

Umbau und Sanierung Grundschule an den Römersteinen (2010)

55128 Mainz - Zahlbach

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Mainz - Zahlbach

Mit den aktuellen Baumaßnahmen wird die Grundschule an den Römersteinen zu einer dreizügigen Grundschule erweitert. Das vorhandene Gebäudeensemble, bestehend aus dem ehemaligen Wohnhaus (18. Jh.), dem Uhrenhaus (1900) und dem Hauptgebäude (1996) wird zusammengeführt. Das Vorgefundene wird aufgegriffen und daran weitergebaut. Die gesamte Bauaufgabe prägt nicht das Neue, sondern die Arbeit mit dem Vorhandenen. Durch Strukturieren und Überarbeiten der Situation werden Akzente gesetzt. Die Schule wirkt wie ein Dorf.

Mertesdorf

Wohnhaus und Weingut van Elkan (2008)

Schließen

Wohnhaus und Weingut van Elkan (2008)

54318 Mertesdorf

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Mertesdorf

Das puristisch moderne Gebäude entwickelt sich mit der Topographie des ehemaligen Weinberges. Das eigentliche Wohnhaus ist als split-level Typ ausgebildet, ein seitlich angedockter Flachdachriegel beherbergt eine Ferienwohnung sowie im Untergeschoss die Lagerräume des Weingutes.
Der großzügige Eingangsbereich orientiert sich zur Straße, eine breite Treppe eröffnet den Blick zum offen gestalteten und lichtdurchfluteten Ess-und Wohnzimmer mit Blick ins Ruwertal. Im Obergeschoss liegen die privaten Räume.
Die innere Klarheit wird durch die Materialwahl der Außenhaut, große, raumhohe Verglasungen, glatter weißer Putz und Schiefer unterstrichen und zeigt in äußerst moderner Weise den Bezug zum Ort und der Region.

Montabaur - Himmelfeld

Wohnen auf dem Himmelfeld (2009)

Schließen

Wohnen auf dem Himmelfeld (2009)

56410 Montabaur - Himmelfeld

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Montabaur - Himmelfeld

Das Gebäude im Bauhausstil bietet Raum für drei individuelle Wohnungen auf 450m². Der skulpturale Baukörper wirkt als kompakte Einheit und berücksichtigt dabei die unterschiedlichen Anforderungen der Bewohner: die Wohnung für die Familie auf zwei Etagen mit Anschluss an den Garten, die Single-Wohnung mit großer Loggia und die Wohnung für das Paar als offener Grundriss mit großzügiger Dachterrasse. Drei Eingänge, getrennte Außenbereiche und die Ausbaudetails lassen vergessen, dass es sich hier um ein „Mehrfamilienhaus“ handelt.

Mülheim

Weingut Bauer (2009)

Schließen

Weingut Bauer (2009)

54486 Mülheim

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Mülheim

Im Jahre 2007 begannen die Überlegungen zum Umbau und Erweiterung beim Weingut Bauer. Die Lagerkapazitäten für die hochwertigen Rieslingweine waren erschöpft und die Flächen für Herstellung, Vermarktung und Verkostung waren ebenfalls nicht optimal und zeitgemäss gestaltet. Entstanden ist innerhalb von einem Jahr Bauzeit ein multifunktioneller Komplex in welchem Weinherstellung, Palettenlager, Verkauf und Versand, sowie eine ansprechende Vinothek untergebracht sind. Zum vorgelagerten Innenhof zeigt sich das Gebäude mit einer Pfosten-Riegel-Fassade sehr transparent und einladend.

Münster-Sarmsheim

Erweiterung Weinstube/Weingut Kruger-Rumpf...

Schließen

Erweiterung Weinstube/Weingut Kruger-Rumpf (2009)

55424 Münster-Sarmsheim

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Münster-Sarmsheim

Das Gutshaus des Weinguts Kruger-Rumpf, 1830 erbaut, beherbergt seit mehr als 15 Jahren die Weinstube Kruger-Rumpf. Das räumliche Potential des benachbarten Steinhaus, ebenso 1830 erbaut, war bis vor der Baumaßnahme ungenutzt. Die Erweiterung der Weinstube Kruger-Rumpf sollte der ganzen Anlage einen Nutzen bringen. Die Baumaßnahme setzt sich aus drei unterschiedlichen Baubereichen zusammen: der Neubau des Eingangsbereichs,
die Sanierung des denkmalgeschützten Steinhaus und der Abbruch und Wiederaufbau des Seitenflügels. Durch die Umsetzung der Baumaßnahme wurden die Geschäftsbereiche Weingut und Gastronomie optimal miteinander verbunden.

Neustadt - Diedesfeld

Dorfplatz Diedesfeld (2009)

Schließen

Dorfplatz Diedesfeld (2009)

67434 Neustadt - Diedesfeld

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Neustadt - Diedesfeld

Umgestaltung des Dorfplates der Winzergemeinde Diedesfeld als kommunikatives Zentrum des Ortes. Um die großzügige Mitte bilden Rasenstufen mit Cortenstahlmauern und eine Pergola – berankt mit Weinreben – einen adäquaten Rahmen. Ein weiteres zentrales Gestaltungselement und attraktive Spielfläche für die jungen Dorfbewohner ist die gepflasterte Wasserrinne, in der sich Wasser seinen Weg in ein formales Becken sucht. Die Umsetzung der Arbeiten erfolgte zu ca. 25% in Eigeninitiative der Dorfgemeinschaft, wodurch ein hoher Identifikationswert der Bewohner mit „Ihrem“ Dorfplatz entstand.

Neustadt an der Weinstraße

Verwaltungsgebäude mit Integration...

Schließen

Verwaltungsgebäude mit Integration Volkshochschule (2009)

67433 Neustadt an der Weinstraße

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Neustadt an der Weinstraße

Das heute als Verwaltungs- und Bürogebäude mit Integration der Volkshochschule genutzte Gebäude wurde in den Jahren 1884 - 1886 als Gymnasialgebäude in Form eines Dreiflügelbaus der Neurenaissance errichtet. Bei allen baulichen und energieeffizienten Modernisierungen im bzw. am denkmalgeschützten Gebäude wurde größter Wert auf den Erhalt der wertvollen baugeschichtlich relevanten Qualität gelegt. Die großenteils noch vorhandenen Bauelemente der Gründerzeit wurden behutsam restauriert und ergänzt.

Neustadt an der Weinstraße - Gimmeldingen

Umbau einer Winzerscheune (2009)

Schließen

Umbau einer Winzerscheune (2009)

67435 Neustadt an der Weinstraße - Gimmeldingen

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Neustadt an der Weinstraße - Gimmeldingen

Die zum Wohnhaus umgebaute Winzerscheune ist Teil einer Hofanlage im gewachsenen Ortskern von Gimmeldingen/Mußbach.
Die Hofanlage besteht aus einem Vorderhaus (Wohnhaus) dem Innenhof mit Nebengebäude, der Wohnscheune, dem nach Norden angrenzenden Garten mit Natursteinmauern und den anschließeneden Wingertflächen.
Der Charakter der Scheune sollte durch den großzügigen Grundriss (EG mit Galerie ins OG als ein Raum belassen) den verwendeten alten Öffnungen, sowie den Scheunentypischen Materialien (Holz, Sandstein, Stahl und Ziegel)weitestgehend spürbar und erlebbar bleiben.

Neuwied

Umbau alter Schlachthof (2009)

Schließen

Umbau alter Schlachthof (2009)

56564 Neuwied

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Neuwied

Mitte der 70er wurde der Schlachtbetrieb eingestellt. Bis April 2009 wurde die südliche Halle des denkmalgeschützten Gebäudes als Garage genutzt. Mitarbeiter der technischen Abteilung sollten hier Büros erhalten. In der 110 m² großen und 6 m hohen Halle wurde eine Stahl-/Holztreppe und eine Holzbalkendecke wärmebrücken-reduziert sowie eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung eingebaut. Entwurfsbestimmend war die Integration der zugemauerten Fensteröffnungen der Ziegelsteinfassade aus dem Jahr 1888. Aus Gründen der Tageslichtnutzung und internen Kommunikation wurden die Räume mit raumhohen Glastüren ausgestattet. In den Abendstunden werden die Aluminium-Segementbogenfenster im OG durch grüne Leuchtstoffröhren in Szene gesetzt.

Nieder-Olm

Neubau Geschäftshaus Cafe/Bistro mit einer...

Schließen

Neubau Geschäftshaus Cafe/Bistro mit einer Wohnung in der Stadtmitte (2009)

55268 Nieder-Olm

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Nieder-Olm

Im Rahmen der Neugestaltung der Stadtmitte Nieder-Olm wurde die Schaffung eines Platzbereiches, der die erforderlichen Funktionen wie Aufenthaltsqualität, Grünraum, Verkehrsführung sowohl für den fließenden als auch für den ruhenden Verkehr und Bebauung beinhaltet, relisiert.
Um diesen Platz erstmals zu fassen und zu erleben wurde ein Gebäude mit einer gastronomischen Nutzung und Wohnen im Zentrum des Platzes geplant.
Der klar ausgeformte Baukörper unterstreicht mit seinen vertikal ausgerichteten Öffnungen den städtebaulich wichtigen Aspekt als platzdefinierender Solitär.

Nieder-Olm - Weinberg II

Moderner Wohngarten (2009)

Schließen

Moderner Wohngarten (2009)

55268 Nieder-Olm - Weinberg II

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Nieder-Olm - Weinberg II

Das Wohnhaus hat ein interessantes Raumprogramm und bietet vielfältige Bezüge nach draußen. Der Entwurf der Landschaftsarchitekten zeichnet sich durch klare moderne Strukturen aus, die mit dem großzügigen Wohnhaus stimmig korrespondieren. Das Gebäude ist mit den weit auskragenden Dachüberständen prägend für die Gestalt des Gartens. Die Raumbildung wird inszeniert durch hohe Heckenwände und die Idee eines Platanendaches aus geschnittenen Dachplatanen. Das lange Wasserband, die großformatigen Basaltplatten, die Gliederung durch große Stahlscheiben und eine sorgfältig geplante Lichtgestaltung sind die wesentlichen Merkmale dieses anspruchsvollen Anwesens. Hierfür wurde das Büro mit dem ’GartenOskar 2009’ ausgezeichnet.

Nistertal

Neubau eines Bürogebäudes einer...

Schließen

Neubau eines Bürogebäudes einer Steuerberatersozietät (2009)

57647 Nistertal

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Nistertal

Das Objekt, Neubau eines Bürogebäudes einer Steuerberatersozietät, welches im Jahre 2009 realisiert wurde, stellt die Grundzüge des Steuerberaterberufes als Korrespondez zwischen Offenheit und Transparenz (Glasfronten im Eingangsbereich) und Diskretion (weitgehend geschlossene Flächen im rückwärtigen Bereich) dar.
Der Baukörper wurde zweigeschossig konzipiert und zeichnet sich durch eine klare, minimalistische Formensprache aus.
Der Einsatz zukunftsfähiger Techniken, wie z.B. die Betonkern aktivierten Decken zum Beheizen und Kühlen des Gebäudes übertragen den modernen Charakter ins Innere.

Ralingen-Edingen

Umbau & Sanierung eines Bauernhofes zu Wohn-...

Schließen

Umbau & Sanierung eines Bauernhofes zu Wohn- und Büroräumen (2009)

54310 Ralingen-Edingen

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Ralingen-Edingen

Aufgabe war es, Wohnen und Arbeiten in einen alten Bauernhof zu integrieren und gleichzeitig das ländliche Erscheinungsbild der Gebäude zu bewahren. Bewusst gesetzte Fenster und Lichtöffnungen machen den Außenraum erlebbar und erzeugen eine besondere Atmosphäre in den Arbeits- und Wohnräumen.
Die eingesetzte Neuinterpretation traditioneller Themen in Form und Material wie Fenstergröße, Fensterumrandungen, Tore und neue Schuppen fügen sich als moderne Elemente harmonisch in die Sanierung ein. Durch die Anordnung der Gebäude bilden sich versch. Außen- und Hofräume die nach Lust, Laune und Sonnenlage genutzt werden.

Saarburg

Um- und Anbau Weingut Forstmeister...

Schließen

Um- und Anbau Weingut Forstmeister Geltz-Zilliken (2009)

54439 Saarburg

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Saarburg

Durch Um- und Anbau sollte das Weingut den heutigen Anforderungen der Vermarktung von Spitzenweinen entsprechen.
Der schlichten Architektur des bestehenden 60er-Jahre-Wohnhauses wurde eine moderne, zeitgemäße Architektur gegenübergestellt und neben dem Spiel mit Kontrasten eine Ensemblewirkung und Gesamtharmonie erreicht. An der Längsseite des Probenraumes geben großzügige Holzpfosten-Riegel-Konstruktionselemente den Blick in die Saarburger Landschaft frei. Eindrucksvoll ist der Rundblick bis hin zu der betriebseigenen Weinlage „Saarburger Rausch“ von der Dachterrasse. Als Trennungs- und gleichzeitig Bindeglied zwischen Neu- und Altbau ist ein Wintergarten entstanden mit gleicher Pfosten-Riegel-Konstruktion wie im Degustationsraum.

Schönenberg-Kübelberg

Neubau Betriebsstätte MiniTec (2009)

Schließen

Neubau Betriebsstätte MiniTec (2009)

66901 Schönenberg-Kübelberg

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Schönenberg-Kübelberg

Die neue Betriebsstätte des Maschinenbauunternehmens MiniTec am Westrand von Kübelberg profitiert in landschaftlich reizvoller Lage von attraktiven Ausblicken bis zum nahegelegenen Pfälzerwald. Das Gebäudeensemble ist klar strukturiert. Dabei kontrastiert die Verwaltung mit ihrer anthrazitfarben verputzten Fassade zu den hellschimmernd eloxierten Aluminiumpaneelen der Produktionshalle. Die Gesamtanlage entwickelt sich über die nahezu vollständige Grundstücksbreite mit einer Bruttogrundfläche von 12.000 m² für die Produktionshalle und 2.500 m² für das Verwaltungsgebäude.

Stadecken-Elsheim

Haus Steinle/ Klein (2009)

Schließen

Haus Steinle/ Klein (2009)

55271 Stadecken-Elsheim

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Stadecken-Elsheim

Weniger ist mehr!
Architektur in klassisch, klarer Form: Großzügiger Gemeinschaftsbereich im Erdgeschoss, mit Platz für Familie und Freunde, privater Bereich im Obergeschoss und multifunktionale Räume im Keller.
Das Haus öffnet sich nach Süden: Innen und Außen verschmelzen miteinander: Große Fensterflächen erweitern den Wohnraum in die Natur. Belichtung und Energieeffizienz als Konzept.
Die Auswahl der Materialien ist reduziert zurückhaltend: Das Weiß der Wände, das Grau der Fenster und des Schiefers und ein Holz, verbunden mit klaren Formen, schaffen zeitlose Eleganz.

Trier

Stadtmuseum Simeonstift (2007)

Schließen

Stadtmuseum Simeonstift (2007)

54290 Trier

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Trier

Angesichts der wertvollen und umfangreichen Sammlung stand im Vordergrund der Planung die optimale Unterbringung der Exponate
unter Berücksichtigung eines geschichtlich-didaktischen Leitfadens durch die Ausstellung. Ebenso wichtig war die sinnvolle
Besucherführung, die Schaffung einer übersichtlichen Struktur, die klare Orientierung innerhalb des Museums sowie die barrierefreie
Erschließung aller Ebene und aller Räume. Erschwert wurde dies durch die Vielschichtigkeit des historischen Bestandes und der
vorhandenen Substanz.
Kerngedanke der Planung ist das neue zentrale Treppenhaus am Schnittpunkt des alten Nordflügels, des Westflügels und des neu
errichteten Nordflügels, um alle Räume sternförmig zu erschließen.

Weidingen

Lagerhalle (2008)

Schließen

Lagerhalle (2008)

54636 Weidingen

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Weidingen

Die Aufgabenstellung eines Berliner Galeristen: Ein Gebäude zum Präsentieren, Sammeln und Lagern seiner Kunstobjekte. Entworfen als Interpretation einer Feldscheune, entstand ein reduzierter Baukörper mit schlichten, zurückhaltenden Details. Die Fassade aus Holzleisten ist geschlossen gehalten, jedoch ermöglichen große „Scheunentore“ und „Tennenklappe“ die Veränderbarkeit von Haus und Raum. Innen ist das Gebäude ein einfacher Raum, das nicht mit der Kunst konkurriert. Es zeigt kaum eigene Details, ist als offener und fließender Grundriss konzipiert. Mit weißen Wand-, Deckenflächen und Einbaumöbeln bleibt es wandelbar. Überraschend wirken die gegensätzlichen Eindrücke von:
Alt-Neu _ Außen-Innen _ dörflicher Umgebung-zeitgenössischer Kunst.

Worms - Weinsheim

Glockenturm auf dem Friedhof (2009)

Schließen

Glockenturm auf dem Friedhof (2009)

67551 Worms - Weinsheim

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Worms - Weinsheim

In Arbeitsgemeinschaft mit dem Architekturbüro Projektabwicklung SFB GmbH und dem Büro Eisenlohr, Deibert & Partner aus Worms wurden die Voraussetzungen für die Erstellung dieses einzigartigen Wormser Glockenturmes geschaffen. In die filigrane Betonkonstruktion wurde eine LED Beleuchtung integriert, welche eine Illuminierung des Turms zulässt. Das Farbenspiel lässt den Turm in liturgischen Farben erstrahlen.

Wörth - Maximiliansau

Kita Hermann-Quack (2009)

Schließen

Kita Hermann-Quack (2009)

76744 Wörth - Maximiliansau

Tag der Architektur 2010 in Rheinland-Pfalz - Wörth - Maximiliansau

Die Pfahlgründung des abgerissenen Vorgängerkindergartens wurde aus Kostengründen für den Neubau einer Kindertagesstätte mit vier Gruppen übernommen. Das geringe Gewicht der gewählten Holzbauweise erlaubte eine Zweigeschossigkeit. Die Dachform entstand aus der Höhenentwicklung der inneren Nutzung. Ein Aufzug gewährleistet die Barrierefreiheit.
Energiekonzept: hoch gedämmte Gebäudehülle, Holzpelletsheizung in Verbindung mit Solarthermie, dezentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, in allen Räumen, auch in den Fluren ausreichend Tageslicht.