Anhausen

Feuerwehrhaus FFW Kirchspiel (2006)

Schließen

Feuerwehrhaus FFW Kirchspiel (2006)

56584 Anhausen

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Anhausen

Ein zurückhaltendes, funktionales Gebäude für die Feuerwehr am Ortseingang bildet den Übergang zwischen dörflicher Struktur und umgebender Landschaft.
Ausschlaggebend für die Organisation des Grundrisses und die Lage des Gebäudes war die einsatzorientierte Wegeführung. Die Funktionsbereiche orientieren sich an den Hauptbewegungsachsen und sind durch zwei geometrische Körper von außen deutlich ablesbar. Dies wird durch die Materialwahl in der Fassadengestaltung unterstrichen.

Bad Bergzabern

Fahrschule Hetzler (2006)

Schließen

Fahrschule Hetzler (2006)

76887 Bad Bergzabern

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Bad Bergzabern

Verknüpfung eines Designkonzeptes mit einem pädagogischem Konzept: Durch die Umstrukturierung der gewohnten Bestuhlung wurde eine neue Lernumgebung geschaffen. Die Anordnung der Sitzbänke ermöglicht die Kommunikation. Klemmbretter und Beistelltische dienen als Schreibunterlage. Die Präsentation gelingt über einen Wechsel zwischen Multimedia und einer Magnettafel. Mit Kreide und Magnetautos können hier Situationen aus dem Straßenverkehr anschaulich dargestellt werden. Die Farben des Interieurs sind dunkelblau und weiß.

Bad Kreuznach

Sanierung Rose Barracks (2007)

Schließen

Sanierung Rose Barracks (2007)

55543 Bad Kreuznach

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Bad Kreuznach

In der zuletzt von den amerikanischen Streitkräften genutzten Kaserne "Rose Barracks" entstand als Konversionsmaßnahme ein Büro- und Verwaltungsbau des Landesbetriebes Mobilität (LBM). Belange des Denkmalschutzes sowie ein hohes Maß an Schadstoffsanierungen stellten unter anderem wesentliche Planungskriterien dar.
Aufgrund der Nutzungsänderung musste die gesamte Grundrissorganisation geändert werden.

Bad Kreuznach - Planig

Casa solare Ferri 5 (2008)

Schließen

Casa solare Ferri 5 (2008)

55545 Bad Kreuznach - Planig

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Bad Kreuznach - Planig

Ein langer, kompakter und sehr schmaler Baukörper, der im Erdgeschoss den offenen Familien-Wohnraum und im Obergeschoss Schlafräume auf 116 qm beherbergt, ist als Plus-Energie-Haus (KfW40) in zweiter Reihe entstanden. Das Energiekonzept ist zukunftsorientiert. Der Einsatz von Luftwärmepumpe, solarer Warmwasserbereitung und Lüftung mit Wärmerückgewinnung reduziert den Endenergiebedarf auf 1.600 kWh/Jahr. Die Materialien folgen hohen ökologischen und ästhetischen Ansprüchen, dabei wird der low-budget-Gedanke konsequent verfolgt.

Bad Marienberg

Evangelisches Gymnasium (2007)

Schließen

Evangelisches Gymnasium (2007)

56470 Bad Marienberg

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Bad Marienberg

Das Evangelische Gymnasium Bad Marienberg ist eine private Ganztagesschule mit Mensa und Sporthalle. Es zeichnet sich aus durch seine besondere Lage. Ein frei entworfener Grundriss trägt den geforderten Lehrinhalten nach freier Entfaltung Rechnung. Offenheit, Transparenz, Leichtigkeit und Farbigkeit, die das Gebäude in die landschaftliche Situation einbetten, prägen das Erscheinungsbild der Schule.

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Are Gymnasium (2004)

Schließen

Are Gymnasium (2004)

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Bad Neuenahr-Ahrweiler

Das 1960 als Atriumgebäude errichtete und 1995 erweiterte Gymnasium sollte um sechs Räume und eine Doppelsporthalle erweitert werden. In unmittelbarer Anbindung an die bestehende Schule entstand ein kompaktes, nach außen solitärhaft wirkendes Gebäude, das sich in das Vorhandene einbindet und trotzdem einen respektvollen Abstand zum bestehenden Gebäude wahrt. Die Fassade ist ein Wechselspiel aus geschlossenen und offenen Flächen. Die Schatten der Paneele betonen die Horizontale. Das Grau reduziert optisch die Masse.

Bad Sobernheim

Neubau Wohn- und Bürogebäude (2008)

Schließen

Neubau Wohn- und Bürogebäude (2008)

55566 Bad Sobernheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Bad Sobernheim

Der Neubau des Wohn- und Bürogebäudes liegt in steiler Hanglage hoch über dem Nahetal und bietet dank seiner großzügigen Verglasung einen wunderschönen Panoramablick. Die puristische Form des Gebäudes ist sehr zurückhaltend. Es setzt durch seine Holzfassade einen positiven Akzent. Auch die Innenräume folgen der konsequenten Reduktion von Linie und Material und bestechen durch ihre klare Formensprache. Die Verwendung der hochgedämmten Fassade in Kombination mit einer Sole-Wärmepumpe für die Heizung und Brauchwassererwärmung senkt nachhaltig die Energiekosten.

Bad Sobernheim

Seminar- und Unterkunftshaus (2008)

Schließen

Seminar- und Unterkunftshaus (2008)

55566 Bad Sobernheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Bad Sobernheim

Das Max-Willner-Heim, eine Einrichtung des bundeszentralen Rehabilitationszentrums für jüdische Kinder wurde um ein Unterkunfts- und Seminarhaus mit Mehrzwecksaal ergänzt. Der Komplex liegt auf einer Anhöhe über der Nahe, überblickt die Umgebung und fügt sich harmonisch in die Landschaft ein. Die Materialien vermitteln eine warme, freundliche und heimelige Atmosphäre. Hier treffen sich Kinder und Jugendliche zur Vermittlung jüdischer Identität.

Bingen am Rhein

Gartenstadt Bingen am Rhein (2008)

Schließen

Gartenstadt Bingen am Rhein (2008)

55411 Bingen am Rhein

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Bingen am Rhein

In Bingen entstehen im Rahmen der Landesgartenschau entlang des Rheins zunächst vier von 23 Villen einer Gartenstadt. Jeder der dreigeschossigen, freistehenden Bauten mit Staffelgeschoss hat Blick auf den Rhein und die Kulturdenkmäler. Die architektonische Gliederung der plastischen Baukörper spiegelt die Vielfalt der Wohnungsmöglichkeiten.

Boppard

Werkstatt Bethesda St. Martin (2006)

Schließen

Werkstatt Bethesda St. Martin (2006)

56154 Boppard

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Boppard

Die Rheinwerkstatt wurde auf einem Gelände mit historischen Bestandsgebäuden entlang des Rheins realisiert. Städtebaulich wurden Alt und Neu mit Hilfe der Freianlagen als homogener Campus zusammengeführt. Der eingeschossig am Rheinufer entlang gestreckte Werkstattriegel klafft mit dem zweigeschossigen, in massiver Bauweise errichteten Wirtschafts- und Verwaltungsriegel zum Süden auf, um eine zentrale Eingangssituation mit multifunktional nutzbarem Innen- und Außenfoyer zu bilden.

Briedel

Wohnhaus eines Weingutes (2007)

Schließen

Wohnhaus eines Weingutes (2007)

56867 Briedel

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Briedel

Das Wohnhaus wurde auf einer Lagerhalle des Weingutes errichtet. Es fügt sich harmonisch in vorhandene Bebauung und Landschaft ein und verkörpert unter Würdigung des Bestandes eine eigenständige, klare Formensprache. Die Individualräume orientieren sich hangseitig und öffnen sich jeweils zu privaten Freibereichen. Die Wohnräume und die offene Küche sind ebenfalls hangseitig angeordnet und geben den Blick ins Moseltal frei. Die Baumaterialien, darunter Lehmputz, wurden unter ökologischen Gesichtspunkten gewählt, das Flachdach begrünt.

Cochem - Oberstadt

Wohnhaus Behrens (2007)

Schließen

Wohnhaus Behrens (2007)

56812 Cochem - Oberstadt

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Cochem - Oberstadt

Das Wohnhaus wurde am Schlossberg gegenüber der Burg Cochem errichtet. Es wurde ein klassisches Wohnhaus in klarer geometrischer Form mit einem Satteldach konzipiert. Im Erdgeschoss befindet sich der offene Koch-, Ess- und Wohnbereich, optisch durch die Treppenskulptur getrennt und mit einem drehbaren Kaminofen akzentuiert. Im Dachgeschoss befinden sich die Schlafräume und die Bäder. Eine Galerie öffnet den Wohnbereich. Hauptentwurfskriterium war die große Terrasse, von der sich reizvolle Ausblicke auf die Burg Cochem und das Moseltal ergeben.

Dannstadt-Schauernheim

Mensa Ganztagsschule (2006)

Schließen

Mensa Ganztagsschule (2006)

67125 Dannstadt-Schauernheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Dannstadt-Schauernheim

Der klare Kubus beinhaltet im seitlichen Riegel alle Nebenräume. Im transparenten Multifunktionsraum wird die besondere Herausarbeitung des Innen-/Außenbezugs deutlich. Durch die großflächigen und zu öffnenden Fassaden werden Blicke auf Laufbahn, Rasenfläche und Pausenhof frei. Vorgelagerte Terrassen- und Szenenfläche laden zu Aktivitäten ein und werden vom weit auskragenden Dach geschützt. Die Mensa - neuer Ruhepol zwischen Unterricht, Skateanlage und Sinnes-Spielstationen.

Deesen

Wohnhaus Pietryga Puschmann (2007)

Schließen

Wohnhaus Pietryga Puschmann (2007)

56237 Deesen

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Deesen

In einem heterogenen Wohngebiet sollte in schwieriger Hanglage ein auf die individuellen Bedürfnisse zugeschittenes und doch sehr kostengünstiges Haus entstehen. Neben der Nord-Süd-Orientierung (passive Solarenergiegewinne) wird das Wohnhaus über eine Luftwärmepumpe beheizt. Nebennutzflächen sind im Norden angeordnet und wirken dadurch als klimatische Pufferzonen. Die kompakte, hoch gedämmte Gebäudehülle wurde in einer Holzrahmenbauweise umgesetzt. Funktionale Grundrissdispositionen vermeiden nicht nutzbare Flurflächen und schaffen durch das Raum-in-Raum-Konzept reizvolle Innenraumszenarien.

Eich

Schulschwimmbad und Turnhalle (2007)

Schließen

Schulschwimmbad und Turnhalle (2007)

67575 Eich

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Eich

Die Turn- und Schwimmhalle von 1964 bedurfte einer Komplettsanierung in Gestaltung, Funktion, Haustechnik und Wärmeschutz. Da Grund- und Regionalschule Ganztagsschule wurden, platzierten wir auf das Schwimmbaddach einen Mensaneubau als Holzständerwerk mit Vorhangfassade, der farbig und frech nach mehreren Richtungen auskragt und zudem die Eingänge betont, die alle an der Nahtstelle der beiden Schulen liegen. Der Komplex lebt von seinen sorgsam gestalteten konstruktiven Fügungen und den wenigen bauteilbedingten Vor- und Rücksprüngen.

Eisenberg

Neubau Handformerei 2 (2007)

Schließen

Neubau Handformerei 2 (2007)

67304 Eisenberg

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Eisenberg

In die Halle von 3380 qm Grundfläche und 15 m Höhe sind eine Schlosserei und ein Sozialtrakt mit Meisterbüro, WC-Anlagen und Pausenräumen für die Mitarbeiter des Handformgusses und des benachbarten Modellbaus integriert. Die Erschließung erfolgt je nach Nutzer über die Halle oder von außen. Entsprechend ihrer Lage und Funktion sind die Halle und Sozialtrakt unterschiedlich gestaltet: Stahlkonstruktion mit silberner Metallfassade - orange verputztes Mauerwerk.

Gimbsheim

Passiv-Bürogebäude (2007)

Schließen

Passiv-Bürogebäude (2007)

67578 Gimbsheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Gimbsheim

Wie ein Bügel scheint sich die Hülle auf drei Seiten um das Passiv-Bürogebäude zu legen. Ein Gang um das Gebäude vermittelt die skulpturalen Qualitäten des Baus. Im Süden öffnet er sich mit seiner verglasten Fassade zur Landschaft und erlaubt Blicke auf die Arbeitsplätze. Im Inneren lässt sich die Trennung zwischen Arbeitsbereich und dienender Zone durch den Wechsel des Bodenbelags leicht nachvollziehen. Die helle Holzdecke steht im Kontrast zu den dunklen Eiche-Parkettböden und betont dadurch die Raumhöhe.

Göllheim

Umbau der kleinen Sporthalle (2007)

Schließen

Umbau der kleinen Sporthalle (2007)

67307 Göllheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Göllheim

Umbau einer Sporthalle (Baujahr 1971) im Rahmen des Ganztagschulbetriebes: Die Halle enthielt nicht genutzte Räume. Diese Flächen wurden in einen Kraftraum und einen Gymnastikraum umgebaut. Hierzu wurde die Fassade großzügig geöffnet. Das Gesamtgebäude wurde bis zum Rohbau entkernt und komplett neu aufgebaut. Anforderungen der EnEV werden unterschritten. (Gebäude ist besser als KFW-40 Haus). Es entstand eine Mehrzweckhalle, die als Versammlungsstätte genutzt werden kann.

Grünstadt

Wohnhaus W 30 (2007)

Schließen

Wohnhaus W 30 (2007)

67269 Grünstadt

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Grünstadt

Das an einer stark frequentierten Straße gelegene Hanggrundstück bewegte zu der Planung zweier Baukörper, die sich sowohl in ihrer Gestalt als auch in ihrer Nutzung voneinander abheben. Der straßenseitige, kubische Riegel mit Eingang und Nebenräumen dient als Schallschutz und steht bewusst konträr zu dem dahinter liegenden Satteldachbaukörper. Die städtebauliche Situation gab zur Einfügung formal den Grundtypus des Satteldachhauses vor, das sich jedoch durch seine klare Formensprache und einer konsequenten Materialwahl hervorhebt.

Guntersblum

Vinothek und Weinstube Domhof (2007)

Schließen

Vinothek und Weinstube Domhof (2007)

67583 Guntersblum

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Guntersblum

Das Weingut Domhof wollte den bisherigen Verkaufsraum durch eine interne Verlagerung näher ans Hauptgebäude anbinden und zur Vinothek ausbauen. Die bestehende Scheune sollte zur Weinstube mit anspruchsvollem Ambiente umgestaltet werden. Vinothek, Foyer und WC´s für die Gäste sind im Neubau untergebracht. Die geschlossene hölzerne WC-"Box“ und die hölzerne Vinothek rahmen den gläsernen Zugang zum Foyer und der anschließenden Weinstube. Der gewachsene Charakter blieb erhalten. Kontrastierend fügt sich der Neubau an.

Gusenburg

Wohnhaus mit Architekturbüro (2006)

Schließen

Wohnhaus mit Architekturbüro (2006)

54413 Gusenburg

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Gusenburg

Als einfacher Kubus bietet das Haus Platz für eine fünfköpfige Familie und ein Büro. Der reinen Holzständerkonstruktion wurde an der langen Süd-West-Seite komplett eine Pfosten-Riegel-Konstruktion in Holz-Alu vorgesetzt. Die großzügig verglasten Flächen werden durch schwarze Wandscheiben aus Eternit unterbrochen. Sonnenschutz bieten an drei Seiten seilgeführte Horizontallamellen in Alu natur - als bewusster Kontrast zur Verschalung aus unbehandelter sibirischer Lärche. Eine einläufige Treppe in Stahl-Holz-Konstruktion führt auf die Schlafebene. Das Erdgeschoss ist als offene fließende Raumfolge konzipiert. Auffallend sind die Farbakzente im gesamten Haus. Geheizt wird das Gebäude mit Erdwärme.

Hattert

Erweiterung Wohnhaus Albrecht (2006)

Schließen

Erweiterung Wohnhaus Albrecht (2006)

57644 Hattert

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Hattert

Ein bestehendes Wohnhaus sollte auf Wunsch der Bauherrn um eine Wohnerweiterung mit Bibliothek und Arbeitsbereich ergänzt werden. Die Idee war, das Satteldachhaus in seiner Form zu erhalten und das Gebäude mit einem zweigeschossigen, kubischen Baukörper in der Längsachse zu ergänzen. Als Verbindungglied dient ein zurückgesetztes, niedriges Bauteil mit Dachterrasse, das sich unter das Satteldach schiebt. Der Wohn- und Bibliotheksbereich gruppiert sich um einen zentralen Kaminofen, die Räume öffnen sich über große Fenster zum Garten. Im Obergeschoss befinden sich zwei Schlafräume.

Hermeskeil

Gynäkologische Praxis (2007)

Schließen

Gynäkologische Praxis (2007)

54441 Hermeskeil

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Hermeskeil

Umbau und Sanierung eines Dachgeschosses zu einer Gynäkologischen Praxis. Geht das überhaupt?
Ziel war es, eine Praxis zum Wohlfühlen zu entwerfen. Die Patientin fühlt sich geborgen und gut versorgt. Der Arzt kann Dank des multifunktionalen Raums effektiv seine Patientinnen versorgen. Wir wollten die natürliche Waldlandschaft des Hunsrücks in die Praxisräume holen. Dies gelingt uns durch die Material- und Farbauswahl. Das überdimensionale Blättermotiv verwandelt die verschiedenen Funktionsbereiche in einen Laubwald.

Ingelheim

Neuordnung Buß`sches Eck (2007)

Schließen

Neuordnung Buß`sches Eck (2007)

55218 Ingelheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Ingelheim

Die Neuordnung des Buß`schen Ecks umfasst vier eigenständige Bausteine: Drei Gründerzeithäuser wurden vollständig entkernt, saniert und erweitert. So ergaben sich nutzungsneutrale Grundrissflächen. Auf dem früheren Hof entstand eine Tiefgarage mit einem baumüberstandenen Lichthof. Darüber bildet ein Wohn- und Geschäftshaus die Raumkanten für den urbanen Platz, der bisher im künstlichen Zentrum Ingelheims fehlte.

Ingelheim - West

Brauhaus "Goldener Engel" (2007)

Schließen

Brauhaus "Goldener Engel" (2007)

55218 Ingelheim - West

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Ingelheim - West

Neuinterpretation eines traditionellen Brauhauses. Der U-förmige Entwurf gliedert sich in drei Bausteine: Im Südflügel befinden sich Bar und Lounge sowie eine Galerie im Obergeschoss, die sich um die Braukessel gruppieren. Im Nordflügel befindet sich ein Festsaal. Die zentrale Terrasse des Innenhofes öffnet sich in Richtung Westen zur Abendsonne. In Verlängerung des Südflügels befindet sich als eigenständiger Körper der Ausschank für den Biergarten.

Kaiserslautern

Wohnhaus Krull (2007)

Schließen

Wohnhaus Krull (2007)

67657 Kaiserslautern

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Kaiserslautern

Das Niedrigenergiehaus wurde 2007 errichtet. Der zur Straße geschlossene kubische Baukörper öffnet sich im Süden dem Garten. Kommunikativer Mittelpunkt des Gebäudes ist der zentrale Essbereich mit darüber liegendem Luftraum. Angrenzend befinden sich zur einen Seite die Wohnküche sowie ein in der Höhe abgesetzter Wohnbereich, gegenüberliegend Arbeitszimmer und Gästezimmer. Im Obergeschoss verbindet eine Galerie die Schlafbereiche der Kinder und Eltern. Haustechnische Elemente sind eine Luftwärmepumpe und eine Photovoltaikanlage.

Kaiserslautern

Experimenteller Betonpavillon (2007)

Schließen

Experimenteller Betonpavillon (2007)

67663 Kaiserslautern

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Kaiserslautern

Der Pavillon ist das erste eigenständige monolithische Bauwerk in Deutschland, bei dem nur selbstverdichtender ultrahochfester Stahlfaserbeton mit Schwindabsorbern eingesetzt wurde. Acht extrem dünne Stützen von 15 - 40 mm Flanschbreite tragen in wabenförmiger Struktur eine mit Kies hinterfüllte Attika. Der Entwurf zitiert eine Skizze von Joseph Paxton zum "Crystal Palace“. Eine autonome Architektur, selbstreferentiell und frei von konkreter Nutzung.

Kaiserslautern

Berufsbildungs- und Technologiezentrum (2008)

Schließen

Berufsbildungs- und Technologiezentrum (2008)

67663 Kaiserslautern

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Kaiserslautern

Das zweigeschossige Gebäude mit kleinem Vorplatz nutzt die Hangsituation unter Bildung zweier Plateaus. Die Primärstruktur wurde als Stahlbetonbau errichtet. Die beiden Sockelgeschosse sind mit großformatigen Fertigbetonteilen verkleidet. Der über den Haupteingang auskragende Riegel im zweiten Obergeschoss kontrastiert mit einer farbigen Edelstahlfassade.

Kaiserslautern - Innenstadt

Kaffeebar Milchundzucker (2007)

Schließen

Kaffeebar Milchundzucker (2007)

67655 Kaiserslautern - Innenstadt

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Kaiserslautern - Innenstadt

Das Projekt beinhaltete die Gestaltung der Innen- und Außenräume und des Mobiliars, die Namensgebung, das Logo, die Werbung etc. im Sinne einer Corporate Identity.
Teile des vorherigen Lokals (Theke, Sanitäreinbau, Böden) mussten in das Konzept integriert werden. Die Reduzierung auf wenige, klar detailierte Elemente schafft eine helle und ruhige Atmosphäre. Die Orientierung der Sitzplätze und der Lampenvorhang betonen die großen Fenster. Es entsteht ein Wechselspiel zwischen Gästen und Passanten, zwischen Innen und Außen.

Kemmenau

M.O.M. House (2008)

Schließen

M.O.M. House (2008)

56132 Kemmenau

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Kemmenau

Der Name steht für den Ausspruch "Mann oh Mann" und soll die Gebäudeform, das Grundstück, die Kosten und die Bauherren beschreiben. Denn auf einem minimalen Grundstück wurde eine maximale Gebäudegröße zu minimalen Kosten für die Familie Mann generiert. Das Gebäude gliedert sich in drei Körper. Der zweigeschossige Hauptbaukörper orientiert sich formal an der Dorfstruktur, die beiden Kuben ordnen sich in klassisch moderner Form an den Hauptbaukörper. Die Ordnung der Fenster soll zusätzlich den Willen zur Moderne untersteichen. Die einzelnen Baukörper sind farblich in hell und dunkel abgesetzt.

Kettenheim

Wohnhaus KfW60-Standard (2008)

Schließen

Wohnhaus KfW60-Standard (2008)

55234 Kettenheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Kettenheim

Das in Holzbauweise im KfW-60-Standard errichtete Wohnhaus ist für eine vierköpfige Familie konzipiert. Eine offene Grundrissgestaltung ermöglicht einen Wohnen über vier Etagen. Das kompakte, hochgeddämmte Gebäude gewährleistet in Verbindung mit modernster Haustechnik die Anforderungen der Bauherren an ein energieffizientes, zukunftssicheres und zugleich wirtschaftliches Gebäudekonzept. Die Energieversorgung wird durch eine Wärmepumpe mit kontrollierter Wohnungslüftung und Wärmerückgewinnung gewährleistet.

Koblenz

Neubau Mehrfamilienwohnhaus (2008)

Schließen

Neubau Mehrfamilienwohnhaus (2008)

56068 Koblenz

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Koblenz

Das viergeschossige Wohnhaus, unmittelbar an den Rheinanlagen gelegen, umfasst acht Wohneinheiten von je 120 - 180 m². Der Kubus in massiver Bauart wird bestimmt durch das Thema "Glas“ und die Dialektik expressiver Farbgestaltung und Materialwahl zu ruhigen Fassadenflächen: Rote, gläserne, aufgelöste Balkone, Holzplatten, Wärmedämmverbundsystem mit rotem Putz, rote Verglasungen als Akzentuierungen, vorgehängte graue Fassadeplatten. Seniorengerecht sind die bodengleichen Duschen und die barrierefrei zugänglichen Balkone. Die Dachterrasse hat Panoramablick.

Kriegsfeld

Sanierung "Alte Kath. Kirche" (2007)

Schließen

Sanierung "Alte Kath. Kirche" (2007)

67819 Kriegsfeld

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Kriegsfeld

Die denkmalgeschützte "Alte Katholische Kirche" wurde seit 1930 als Landhandel, Abstellraum für die Gemeinde und als Jugendraum genutzt. In der Dorferneuerung wurde ein neues Konzept mit Gemeinde und Vereinen erstellt. In der grundsanierten Kirche finden Konzerte, Vereinsfeiern, Vorträge, Empfänge, private Feiern und sogar Trauungen statt. Ein eingeschossiger Neubau zwischen alter katholischer Kirche und evangelischer Kirche mit Cortenstahlfassade nimmt Küche, Haustechnik (inklusive CO2-neutraler Pelletsheizung), Abstellraum und WC`s auf.

Kruft

KfW Einfamilienhaus Schaan (2008)

Schließen

KfW Einfamilienhaus Schaan (2008)

56642 Kruft

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Kruft

Die Nord- und Ostseite zeigen sich weitgehend geschlossen. Horizontale, schmale Fensterbänder sorgen für natürliche Belichtung und Belüftung. Im Süden und Westen des Gebäudes befinden sich die Wohn- und Individualräume. Hier öffnen sich die Fassaden zur Sonnen- (Energieeffizienz) und Aussichtslage und ermöglichen den unverbaubaren Panoramablick in die Eifel. Die Wohnbereiche im Erdgeschoss sind fließend. Eine verglaste Süd-West-Ecke mit angrenzender, barrierefrei erschlossener Terrasse öffnet den Weg in den Garten. Die kostengünstige Gas-Brennwertheizung wird durch solare Warmwasserversorgung unterstützt.

Landau

Radiologische Praxis (2007)

Schließen

Radiologische Praxis (2007)

76829 Landau

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Landau

Schlichte und zurückhaltende Materialien, warme Farbtöne und eine geradlinige Formensprache sorgen in der Radiologischen Gemeinschaftspraxis im Untergeschoss des Klinikum Landau für Behaglichkeit. Vertrauen und Geborgenheit soll dem Patienten durch die Gestaltung der Innenräume vermittelt werden. Die vorhandene Raumstruktur wurde komplett entkernt, saniert und mit einem Anbau ergänzt. Die Funktionsräume wurden innenliegend angeordnet, die Aufenthaltsbereiche orientieren sich hingegen zum neu gestalteten Innenhof hin.

Ludwigshafen - Gartenstadt

Einfamilienhaus mit Carport (2008)

Schließen

Einfamilienhaus mit Carport (2008)

67067 Ludwigshafen - Gartenstadt

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Ludwigshafen - Gartenstadt

Neubau eines Einfamilienhauses im KfW 60 Standard. Gebäudekubus: An den zweigeschossigen, rechteckigen Bau mit Flachdach gliedert sich der Wohnraum als eingeschossiger Würfel mit Dachterrasse über dem Erdgeschoss. Der Wohnraum mit offener Küche ist durch eine raumhohe dreiteilige Schiebewand teilbar. Mit seinem Luftraum steht er in Verbindung zum Obergeschoss und dem offenen Arbeitszimmer. Die Treppen wurden aus Fertigteilen mit allseitig erhaltener Sichtbetonoptik gefertigt. Haustechnik: Wärmepumpe mit Erdbohrungen.

Ludwigshafen - Rheingönheim

Wohnhaus (2007)

Schließen

Wohnhaus (2007)

67067 Ludwigshafen - Rheingönheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Ludwigshafen - Rheingönheim

Entsprechend seiner Orientierung und inneren Organisation zeigt sich der klare Kubus mit geschlossener bzw. aufstrebender, geöffneter Fassade. Durch fließende Erschließungszonen, den offenen Wohnbereich sowie Spielgalerien im Dachraum werden Räume und Flächen äußerst effizient genutzt. Besonderer Wert wurde auf eine durchgehende Gestaltungsqualität im Dialog mit den Bauherren gelegt. Die Treppe im Wohnraum wirkt als Möbelobjekt. Funktional, einfach und konsequent in Grundriss, Konstruktion und Detail. Weniger ist Mehr...

Mainz - Gonsenheim

Seniorenwohnen (2007)

Schließen

Seniorenwohnen (2007)

55124 Mainz - Gonsenheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Mainz - Gonsenheim

An der Krimm wurden Lebensräume für ältere und behinderte Menschen geschaffen, die zum einen die notwendige Barrierefreiheit aufweisen und zum anderen ein Leben in der Gemeinschaft ermöglichen. In den Fluren und im Eingangsbereich befinden sich Sitzgelegenheiten mit Blick in den Innenhof. Zur besseren Orientierung wurden Flure und Treppenhäuser farblich gestaltet. Jede Wohnung ist mit einem Balkon in Wohnungsbreite ausgestattet.

Mainz - Hechtsheim

Weingut Christophorushof (2007)

Schließen

Weingut Christophorushof (2007)

55129 Mainz - Hechtsheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Mainz - Hechtsheim

Eine schlichte und klare Formensprache, in Verbindung mit gezielt ausgewählten Materialien, ist die besondere Stärke des neu gestalteten Inneren, das aus dem Ausbau einer Scheune zu Verkostungs- und Probierräumen hervorgegangen ist. Im Mittelpunkt steht der Wein, der auf zwei Geschossebenen verschiedenartig inszeniert wird und den Käufer, in elegant-rustikalem Ambiente, zum Kauf einlädt. Der Kontrast zwischen der Buntschiefer-Präsentationswand für Rotweine und den transparenten Weißweinregalen ist Ausdruck der Symbiose von Architektur und Wein.

Mainz - Innenstadt

neue räume coconut (2007)

Schließen

neue räume coconut (2007)

55116 Mainz - Innenstadt

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Mainz - Innenstadt

Seit Herbst 2007 bietet das coconut fashion and snow in seinen neuen Räumen im Lustenberger-Haus in Mainz einen neuartigen Ladenbau: Eine Kleiderstange, die durchgängig vom Obergeschoss ins Erdgeschoss reicht, zeichnet den Weg eines Snowboarders nach, der einmal rasant durch den ganzen Laden fährt - vorbei an den Bikinis an der Dreifachspirale, der Kokosnuss-Umkleide und den Kokosnuß-Sitzmöbeln - bis er am Verkaufstresen stoppt.

Mainz - Innenstadt

Cubo Negro (2008)

Schließen

Cubo Negro (2008)

55116 Mainz - Innenstadt

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Mainz - Innenstadt

Das Cubo Negro wurde von der konzeptionellen Idee durch alle Phasen bis hin zum Internetauftritt begleitet und schrittweise zu einem differenzierten Gastronomiekonzept entwickelt, ein Dreiklang aus: Bar-Bistro - kubische Formen mit warmen, fast "feminin“ wirkenden Farben. Ristaurante - traditioneller, an den Formen der 30er Jahre orientiert in dunklen Holz-, Grün- und Goldtönen; Gelateria - in kühlen Mint- und Umbra-Tönen.

Mainz - Innenstadt

RHEINGOLD Gastronomie (2007)

Schließen

RHEINGOLD Gastronomie (2007)

55116 Mainz - Innenstadt

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Mainz - Innenstadt

Die Gastronomie RHEINGOLD liegt im neuen Haupteingangskubus der kürzlich fertig gestellten Erweiterung der Rheingoldhalle direkt am Rhein und wurde aus der bestehenden Architektur auf zwei Etagen und Freiterrassen neu inszeniert. Geprägt durch den Altmeister Arne Jacobsen wurde das RHEINGOLD-Interior gestaltet. Florale Elemente zieren die Wände, Speisekarten und Theken. Oben repräsentiert die Decke aus wellenförmigen Metallelementen die Nähe zum Rhein.

Mainz - Lerchenberg

Carl-Zuckmayer-Schulzentrum (2007)

Schließen

Carl-Zuckmayer-Schulzentrum (2007)

55127 Mainz - Lerchenberg

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Mainz - Lerchenberg

Das Schulzentrum, ein typischer Bau der 60er Jahre, wurde zur Aufnahme der Haupt- und Realschule umgebaut und energetisch saniert. Die weitestgehend gute Bausubstanz ermöglichte eine wirtschaftliche Sanierung mit energetischer Optimierung unter Beibehaltung und Wiederaufwertung der architektonischen Qualitäten. Das Gebäude besteht aus zwei nahezu identischen Trakten mit gemeinsamer Halle.

Mainz - Neustadt

Kunsthalle Mainz (2007)

Schließen

Kunsthalle Mainz (2007)

55118 Mainz - Neustadt

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Mainz - Neustadt

Der "Schräge Turm von Mainz“ ist in seiner Funktion als Eingang zur Kunsthalle das zeichenhafte Bindeglied zwischen außen liegender urbaner Alltäglichkeit und innen liegenden Kunstwelten, indem er den Übergang zwischen beiden durch seine eigenständige Erscheinung markiert. Wie alle Räume im sieben Grad geneigten Turm, ist das Foyer ein dreidimensionales Parallelogramm.

Mendig - Niedermendig

Pfarrheim St. Cyriakus (2007)

Schließen

Pfarrheim St. Cyriakus (2007)

56743 Mendig - Niedermendig

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Mendig - Niedermendig

Mit der Architektur des Pfarrheims St. Cyriakus wird der Typus des klaren Basalt-Eifelhauses mit Satteldach neu interpretiert. Das Pfarrheim wird innerhalb des Pfarrgartens platziert und ist über eine Brücke zu betreten. Wesentliches Gebäudemerkmal ist die lineare Erschließungsachse zwischen der Hans-Böckler-Straße und dem tiefer gelegenen Pfarrgarten. Brücke, überdeckter Gang und Treppenanlage bilden das konzeptionelle und strukturelle "Rückgrat“, an dem sich die Anlage komplex entwickelt. Die großzügige Treppe am Kopf des Foyers schafft die Verbindung zum unteren Foyer, dessen gesamte Längsseite zum Pfarrgarten geöffnet ist.

Montabaur

Wohnhaus Gerhards (2007)

Schließen

Wohnhaus Gerhards (2007)

56410 Montabaur

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Montabaur

Das Einfamilienhaus im kubischen Bauhausstil ist klar gegliedert und in seiner geradlinigen Form zeitlos und modern. Zur Straße hin geschlossen, öffnet sich die Fassade zum Garten und tritt so in Dialog mit den Terrassen und dem Garten. Im Erdgeschoss gehen die Raumvolumina ineinander über und schaffen diagonale Blickbeziehungen und ein großzügiges Raumgefühl. Sichtbeton, farbige Wandscheiben und rahmenlose Glaselemente setzen Akzente; die Materialwahl im Außenbereich unterstreicht die schlichte Formensprache.

Montabaur

Denkmalsanierung und Umbau (2007)

Schließen

Denkmalsanierung und Umbau (2007)

56410 Montabaur

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Montabaur

Das denkmalgeschützte Haus, des ehemaligen Autobahnamtes aus den 30er Jahren, wurde in ein Einfamilienwohnhaus mit Büro umgebaut. Der bewusste Umgang mit der Geschichte des Bauwerkes, seiner Raumstruktur, seinen Metamorphosen, seinen Materialen sind wichtige Spuren einer Identität, die es zu bewahren gilt. Recherchen von Parkettmusterbüchern, Farbtafeln und Farbtheorien aus den späten 30er Jahren sind Grundlagen einer bewussten Neugestaltung die von Zurückhaltung und Respekt geprägt ist.

Neustadt an der Weinstraße - Mußbach

Energetische Sanierung (2007)

Schließen

Energetische Sanierung (2007)

67435 Neustadt an der Weinstraße - Mußbach

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Neustadt an der Weinstraße - Mußbach

Die Doppelhaushälfte ist Teil einer Reihenhaussiedlung der 60er Jahre. 2007 wurde das Haus teilentkernt, erweitert und energetisch saniert. Ein Anbau an der Ostfassade fügt sich gut in die Gesamtheit ein und stellt ein markantes Ende der Häuserreihe dar. Die grundrissliche Veränderung im Erdgeschoss und die große Verglasung zum Garten erzeugen einen hellen, lichtdurchfluteten Wohnraum. Dieses Objekt zeigt, welche Möglichkeiten der Umgestaltung und Modernisierung sich auch im gewachsenen Umfeld eröffnen.

Nieder-Olm

Wohnhaus Entress (2008)

Schließen

Wohnhaus Entress (2008)

55268 Nieder-Olm

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Nieder-Olm

Der zweigeschossige Baukörper wird aus der Lage am Hang und dem Zuschnitt des Eckgrundstücks entwickelt, im Erdgeschoss fasst ein Anbau Gästezimmer. Zur Straße grenzen kleine Öffnungen ab, während der großzügige Blick sich zu Garten und ins Tal öffnet. Zentraler Entwurfsgedanke ist ein offener Erschließungsweg, der durch Rampen die gewünschte Barrierefreiheit gewährleistet. Die offene Grundrissgestaltung wird mit Durchblicken, gezielten Lichtführungen und farbigen Anstrichen unterstützt. Hochwertige Oberflächen ergänzen das Farbkonzept der Räume.

Niederfell

WeinWerkstatt Lubentiushof (2007)

Schließen

WeinWerkstatt Lubentiushof (2007)

56332 Niederfell

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Niederfell

Für das kleine aufstrebende Weingut Lubentiushof bietet das neue Gebäude den adäquaten Rahmen zur Verkostung und Präsentation der Weine, der dem Anspruch des Produktes entspricht und die eigene Philosophie reflektiert. Auf einer Fläche von nur ca. 5 x 5,5 m errichtet, öffnet sich der Neubau zur Hofseite und lenkt mit seiner Transparenz den Blick ins Innere. Regionaltypische Strukturen sind mit Materialien unserer Zeit kombiniert. Proportion und Bauform fügen sich harmonisch in das vorhandene Dorfgefüge ein.

Panzweiler

Wohnhaus Ahlert (2007)

Schließen

Wohnhaus Ahlert (2007)

56865 Panzweiler

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Panzweiler

Auf einer nach Süden abfallenden Wiese in Ortsrandlage wurde für eine junge Familie das Wohnhaus mit Nebengebäude konzipiert. Die weitreichende Aussicht über die Hunsrückhöhen und die natürliche Besonnung der Räume bestimmen den Entwurfsgedanken und finden sich in der offenen Grundrissgestaltung und in der von Norden nach Süden mehr und mehr öffnenden Kubatur des Haupthauses wieder.
Ein möglichst geringer Energieverbrauch wird durch hohe Dämmstoffdicken, Wärmepumpe und ein mechanisches Lüftungssystem realisiert.

Pirmasens - Husterhöhe

Gesundheits- und Wellnesscenter (2007)

Schließen

Gesundheits- und Wellnesscenter (2007)

66953 Pirmasens - Husterhöhe

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Pirmasens - Husterhöhe

Das mehrgeschossige Gebäude befindet sich in exponierter Lage auf dem Gelände der ehemaligen amerikanischen Kaserne. Aufgabe war, die Bestandsimmobilien durch Umbau und Erweiterung einer zeitgemäßen Nutzung zuzuführen. Kommunikativ von einer offenen Galerie erschlossen, bietet das Haus jetzt auf 3.100 qm Raum für ein Gesundheits- und Wellnesscenter, ein Bistro, einen Pysiotherapeuten, eine Bank, ein Reise- und ein Architekturbüro.

Pommern

Vinothek Pomaria (2005)

Schließen

Vinothek Pomaria (2005)

56829 Pommern

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Pommern

Das Weingut Leo Fuchs besteht seit 1624 als Familienbetrieb. 1899 wurde das Stammhaus errichtet. Daneben befindet sich das giebelständige Winzerhaus von 1750, das zur Vinothek im Erdgeschoss umgebaut wurde. An einem Tisch können sich die Besucher versammeln und Wein probieren. Dieser Tisch ist Treff- und Mittelpunkt der Vinothek. Die Vinothek ist seit Juni 2005 eröffnet. "LASSET UNS AM ALTEN SO ES GUT IST HALTEN, ABER AUF DEN ALTEN GRUND NEUES WERKEN JEDE STUND". Goethe

Rech - Ahr

Jean Stodden - Das Rotweingut (2007)

Schließen

Jean Stodden - Das Rotweingut (2007)

53506 Rech - Ahr

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Rech - Ahr

Wer "Wein neu denkt, denkt folgerichtig auch Architektur neu“.
Familie Stodden steigert seit Jahren die Qualität ihrer Weine und erhält Zuspruch von neuen Weinliebhabern. Aufgabe war, diesem Gedanken eine neue bauliche Struktur zu geben. Es galt, dem bestehenden Verkaufs- und Probierraum eine neue architektonische Form zu geben und ein Lager zu einem Veranstaltungsraum umzuwidmen. Die Architektur soll den sinnlichen Weingenuss untermalen, damit Räume entstehen, die "Seele“ haben.

Rheinzabern

Doppelhaus (2008)

Schließen

Doppelhaus (2008)

76764 Rheinzabern

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Rheinzabern

Das neue Doppelhaus in einer Baulücke am Ortsrand nimmt Bezüge zu den Kubaturen der umliegenden Flachdachhäuser aus den 60er Jahren auf. Es gliedert sich in die Erdgeschoss-Basis, das vierseitig zurückgesetzte Staffelgeschoss und die vorgelagerte Doppelgarage. Trotz einheitlicher Materialien und fast identischer Grundrisse entwickeln beide Doppelhaushälften durch unterschiedliche Details einen eigenständigen Charakter und bilden ihre jeweiligen Bewohner ab.

Schmalenberg

Bürgerhaus (2007)

Schließen

Bürgerhaus (2007)

67718 Schmalenberg

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Schmalenberg

Umbau und Erweiterung eines ehemaligen landwirtschaftlich genutzten Gebäudes aus dem Jahr 1890 und eines 1870 errichteten denkmalgeschützten Fachwerkhaus in ein Bürgerhaus mit Gestaltung des neuen Dorfmittelpunktes. Die vorhandenen Baukörper, in denen die Funktions- und Gemeinschaftsräume untergebracht sind, wurden miteinander verbunden und um einen Neubau, der als Mehrzweckhalle für ca. 250 Personen dient, ergänzt. Unter Verwendung weniger, zeitgemäßer Materialien, orientiert sich der eigenständige Neubau in Proportion und Dachform zurückhaltend an der vorhandenen Bausubstanz, die erhalten wurde.

Schöndorf

Neubau eines Einfamilienhauses (2007)

Schließen

Neubau eines Einfamilienhauses (2007)

54316 Schöndorf

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Schöndorf

Mehr Sein als Schein: Ein Einfamilienhaus, zweigeschossig, mit kompakten Abmessungen, innen jedoch ein kleines Raumwunder. Verbunden mit der schönen Aussicht über das Dorf ins Tal aus jedem Raum, ermöglicht durch die geringe Bautiefe und die Anordnung als Riegel parallel zum Hang. Die Sonne scheint durch die raumhohe Verglasung tief in die Wohnräume. Der Innenausbau zeichnet sich aus durch eine reduzierte Material- und Formensprache, wie z.B. gespachtelte Estrichböden, Sichtbetonwände, Stahltreppe.

Speyer

Reihenhaus (2006)

Schließen

Reihenhaus (2006)

67346 Speyer

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Speyer

Die Häuser wurden über einen Wettbewerb prämiert und sind ein Teil der neuen Bebauung im alten Schlachthof . Mit ausgebautem Dachgeschoss und -terrasse erscheinen sie in einheitlich dunkel lasierter Stülpholzschalung und jeweils individueller Putzfarbe. Die beiden ursprünglich gegenüberliegend, symetrisch und Ost-West geplanten Reihen mit Pultdach und großzügigem Vorbereich markieren eine Achse im Baugebiet. Schiebeläden sorgen für Sonnenschutz und ein sich ständig änderndes Erscheinungsbild.

Speyer - Innenstadt

Archäologisches Schaufenster (2006)

Schließen

Archäologisches Schaufenster (2006)

67346 Speyer - Innenstadt

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Speyer - Innenstadt

Wie haben die Römer ihre Häuser gedeckt? Wie kommt der zerbrochene Krug in die Vitrine? Spannende Fragen will das Archäologische Schaufenster beantworten. Auf dem Vorplatz kommt man an abstrahierten Nachbildungen antiker Gebäude und Grabmale vorbei. Durch den "Zeittunnel" gelangt man in die Ausstellung. Das schwarze Innere rückt die Leuchtvitrinen in den Vordergrund. Die "gläserne Werkstatt" zeigt die Restauratorenarbeit.

Straßenhaus

Aufstockung Bauunternehmen Mertgen (2007)

Schließen

Aufstockung Bauunternehmen Mertgen (2007)

56587 Straßenhaus

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Straßenhaus

Das Bürogebäude einer Bauunternehmung wurde durch eine Aufstockung um ein Geschoss erweitert und um einen pavillionartigen Besprechungsraum mit Dachterrasse ergänzt. Die Gliederung der hinterlüfteten Fassade aus Faserzementtafeln orientiert sich an der Skelettstruktur des eingeschossigen Bestandsgebäudes und adaptiert diese durch LED-beleuchtete Fensterlaibungen. Die Firmenphilosophie des Bauherren spiegelt sich im respektvollen Umgang mit dem Bestand und der harmonischen Kombination aus Alt und Neu wider.

Thaleischweiler-Fröschen

Kapelle Haus Bethesda (2007)

Schließen

Kapelle Haus Bethesda (2007)

66987 Thaleischweiler-Fröschen

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Thaleischweiler-Fröschen

Die Kapelle im Haus Bethesda ist Bestandteil des Seniorenhauses. Ein großes, zweiflügliges Tor kann für große Gottesdienste zur Eingangshalle geöffnet werden. Der introvertierte Raum wird durch einen Lichthof und eine raumbreite, filigrane Glasfassade mit weichem Licht erhellt. Einzelne rote und blaue Glasstücke, die sich im Wind spielerisch bewegen, werfen bunte Lichtflecke in das Innere der Kapelle. Das Auge der Andächtigen kann dem Spiel folgen und es als durchscheinendes Glaskreuz erkennen. Im weißen Raum sind Altar, Kreuze und Tor prägnante Bestandteile.

Trier

BECKER'S Hotel & Restaurant (2007)

Schließen

BECKER'S Hotel & Restaurant (2007)

54295 Trier

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Trier

Der Bauherr wünschte zur Erweiterung seines Sternerestaurants eine Architektur, die dem Anspruch seiner Kochkunst gerecht wird und die Hotelgäste weg vom Winzerbarock im Designambiente logieren lässt. Im dörflichen Stadteil Olewig setzt der schmale viergeschossige Bau der städtebaulichen Beliebigkeit einen neuen Fixpunkt entgegen. Das Erdgeschoss ist verglast, darüber erhebt sich die Basaltfassade.

Trier - Trier-Feyen

Haus Kriegsmann (2007)

Schließen

Haus Kriegsmann (2007)

54294 Trier - Trier-Feyen

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Trier - Trier-Feyen

Das Wohnhaus liegt an einer Hangkante mit Blick ins Moseltal. Das klare Gebäudevolumen öffnet sich konsequent zum Tal und hält sich bewusst zur Straße geschlossen. Auf Straßenniveau befindet sich der Eingang mit Nebenfunktionen und ein offener Gemeinschaftsbereich, der seine optische Erweiterung in einem talseitig vorgelagerten Steg und Balkon findet. Individualräume mit Terrasse sind im Untergeschoss. Die Heizenergie wird über einen Erdwärmetauscher gewonnen.

Wachenheim

Sanierung einer Hofanlage (2008)

Schließen

Sanierung einer Hofanlage (2008)

67157 Wachenheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Wachenheim

Der denkmalgeschützte Winzerhof stammt aus dem 16. Jahrhundert. Die Gebäudeteile gruppieren sich um einen geschlossenen Innenhof. Der Hochkeller ist um das Jahr 1746 datiert. In diesem Gewölbekeller befindet sich jetzt der Speisesaal, in der ehemaligen Scheune darüber das Wohnzimmer. Alle Dächer wurden photogeometrisch vermessen, entsprechend wieder aufgebaut und die Tragkonstruktion im jetzigen Wohnbereich neu interpretiert. Alte, original vorhandene Bauteile wurden aufgearbeitet, neue Elemente und Einbauten erkennbar eingefügt.

Westernohe

Wohnhaus als Passivhaus (2008)

Schließen

Wohnhaus als Passivhaus (2008)

56479 Westernohe

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Westernohe

Das puristische Gebäude im Bauhausstil ist klar in drei einzelne Lebensbereiche zoniert und wirkt in seiner gradlinigen Form zeitlos und modern. Das transparente lichtdurchflutete Erdgeschoss öffnet sich zur Natur hin und ermöglicht einen ständigen Dialog zwischen innen und außen. Die klare Formensprache findet sich auch im inneren des Hauses wieder. Materialkombinationen von Beton, Stahl, Lehm und Holz geben den Räumen reizvolle Eindrücke und lassen das Haus nicht nur von innen einladend und behaglich erscheinen.

Zornheim

Gartenbüro (2006)

Schließen

Gartenbüro (2006)

55270 Zornheim

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Zornheim

Die Bauherren, eine junge Familie, benötigten einen zusätzlichen Raum, in dem er schreiben und sie Akupunktur praktizieren kann.
Der mit Lärchenlatten verkleidete Holzständerbau, entstand als Alternative zu einem Anbau an das Haupthaus und bildet einen in sich abgeschlossenen Bereich zum ungestörten Arbeiten. Der Baukörper wird von der Straße her am Haupthaus entlang, über einen Weg in den Garten erschlossen. Man betritt das Holzdeck, welches über dem Rasen schwebt, sich faltet und einen Raum ausbildet, das Gartenbüro.

Zweibrücken

Mannlich Realschule (2007)

Schließen

Mannlich Realschule (2007)

66482 Zweibrücken

Tag der Architektur 2008 in Rheinland-Pfalz - Zweibrücken

Auf dem Schulhof des Vorgängergebäudes entstand der Neubau. Die Gliederung des 3-geschossigen Baukörpers folgt einer klaren Formensprache. Farbig akzentuierte Flächen unterstützen das Gestaltungsprinzip und sorgen für eine belebende Atmosphäre. Das Zentrum der Anlage bildet der Innenhof, der durch verschiebbare Elemente in den Mehrzweckraum und in das Foyer integriert werden kann. Die Hülle des Gebäudes bildet die überwiegend aus Glas bestehende Fassade, die durch Transparenz wechselseitige Wahrnehmungsbezüge herstellt.