23. Juni 2020

„Wir sind Heimat!“ im Newsfeed

Es werden aktuelle Bilder der Projekte, Links zu den Berichten und Blicke hinter die Kulissen gepostet.
Auf den „Wir sind Heimat“- Accounts werden aktuelle Bilder der Projekte, Links zu den Berichten und Blicke hinter die Kulissen gepostet.
© Finja Lorscheider

„Wir sind Heimat 2.0!“ ist auf den wichtigsten Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram und Twitter vertreten.

Die sozialen Medien haben sich zu einer der wichtigsten Kommunikationsplattformen in der digitalen
Welt entwickelt. Für Millionen von Nutzern sind sie aus der alltäglichen Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Im Januar 2020 belegte Facebook mit rund 2,45 Milliarden Nutzern weltweit den ersten Platz. In Deutschland sind es immerhin 32 Millionen aktive Mitglieder. Zu Facebook gehört auch die Foto-App Instagram, die monatlich von rund 25 Millionen Menschen in Deutschland genutzt wird, 9 Millionen sind sogar täglich auf Instagram unterwegs. Der eher textorientierte Kurznachrichtendienst Twitter kommt immerhin noch auf 1,4 Millionen Nutzer täglich.

Angesichts dieser beeindruckenden Zahlen ist es umso wichtiger, dass ein so engagiertes Projekt wie „Wir sind Heimat 2.0!“ auch auf den wichtigsten Social-Media-Kanälen vertreten ist. Denn die Publikationsreihe spricht nicht nur alle an dem Thema Baukultur Interessierte in den ausgewählten Kreisen an, sondern auch in anderen ländlichen Regionen in Rheinland-Pfalz. Ziel ist ein Mix aus nützlichen Informationen, Unterhaltung oder auch der ein oder andere Blick hinter die Kulissen.

Über unsere Social-Media-Kanäle verpassen Sie keine unserer Neuigkeiten mehr und sind jederzeit über neue, nachahmenswerte, baukulturelle Projekte auf dem Laufenden.

Besuchen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter.