26. September 2003

[Warum] Ist es am Rhein so schön?

Programmablauf und Mitschnitte der Vorträge des Architektentages 2003: Der gesamte Architektentag wurde digital aufgezeichnet. Im vorliegenden Programmablauf für all diejenigen, die nicht dabei sein konnten und für alle, die eine Passage gerne noch einmal hören möchten, Links zu den Referaten als Word-Dateien und als wma-Formate geschaltet.

9.00 Uhr
Bingen, Historisches Museum am Strom, Museumsstr. 3
Ausstellung "Rheinreise heute - Le Petit Tour" 24 Künstlerinnen und Künstler stellen die Arbeiten einer Rheinreise von Koblenz nach Mainz der romantischen Sammlung des Museums gegenüber.

Prof. Roland Siegrist
FH Mainz
Text. Mehr...

10.00 Uhr
Anleger 10, unterhalb des Historischen Museum am Strom, Bingen, Abfahrt nach Kaub
"[Warum] ist es am Rhein so schön?"
Begrüßung / Einführung

Günther Franz

Präsident Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Text. Mehr...
Mitschnitt wma. Mehr...

Birgit Collin-Langen

Oberbürgermeisterin Bingen
Mitschnitt wma. Mehr..

Karl Peter Bruch

Staatssekretär
Text. Mehr...
Mitschnitt wma. Mehr...

11.05 Uhr
Abfahrt von Kaub nach Boppard

1. Station: "Ich weiß nicht, was soll es bedeuten?"
Bevölkerungsentwicklung, Schrumpfungsprozesse und Konsequenzen für die Planung in Städten, Orten, Landschaften

 

Prof. Dr. Rainer Winkel

TU Dresden
Text. Mehr...
Mitschnitt wma. Mehr...

Diskussion:
Staatssekretär Karl Peter Bruch
Dr. Adolf Weiland, stv. Fraktionsvorsitzender CDU, MdL
Reinhold Hohn, Bürgermeister, MdL
Mitschnitt wma. Mehr...

12.00 Uhr
Wegen des Niedrigwassers keine Anlegemöglichkeit in St. Goar
2. Station: "Wein, Weib und Gesang"
Tourismus im Tal?

Prof. Dr. Ursula Frietzsche

FH Worms
Text. Mehr...
Mitschnitt wma. Mehr...

Diskussion:
Heinrich Breuer, Rüdesheimer Schloss
Adolf Meinung, Geschäftsführer Fremdenverkehrs- und Heilbäderverband a.D.
Beatrice Lerch, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Mitschnitt wma. Mehr...

13.45 Uhr
Abfahrt von Boppard: Langsamfahrt vor Rheinufer Kamp-Bornhofen, wegen des Niedrigwassers kein Anlegen möglich

Andrea Halbig
Landschaftsarchitektin, Björnsen Beratende Ingenieure
Roger Lewentz
Ortsbürgermeister, MdL
Hans-Bernd Ellwart und Dr. Bernd Worreschk
Ministerium für Umwelt und Forsten

Erläuterung der Rheinuferplanung in Kamp-Bornhofen
Text. Mehr...

14.30 Uhr
Abfahrt von Boppard nach Kaub:
3. Station: "Dort wo der Rhein mit seinen grünen Wellen"
Naturschutz contra Infrastruktur?

 

Prof. Dr. Jan Knippers
Universität Stuttgart
Mitschnitt wma. Mehr...

Diskussion:
Staatssekretär Hendrik Hering
Ise Thomas, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/ Die Grünen, MdL
Bertram Fleck, Landrat
Mitschnitt wma. Mehr...

16.00 Uhr
4. Station: "Oh Du wunderschöner deutscher Rhein"
Ortsgestaltung, Stadtsanierung, öffentlicher Raum - Regionale Identität und zeitgenössische Architektur? 

 

Dr. Hannes Hirtzberger
Vorsitzender des Arbeitskreises Wachau
Text. Mehr...
Mitschnitt wma. Mehr...

Diskussion:
Helmut Riemann, Architekt
Dr. Walter Bersch, Vorsitzender Mittelrhein Forum e.V.
Mitschnitt wma. Mehr...

17.10 Uhr
Abfahrt nach Kaub nach Bingen:
5. Runde: "Wenn im sonnigen Herbste"
Zwischen Entwicklung und Inszenierung

 

Präsentation Wettbewerb Leitsystem Burgenland:
Hermann Müller, Ministerium der Finanzen;
Thomas Metz, Generaldirektor Burgen, Schlösser, Altertümer Rheinland-Pfalz;
Hans-Peter Schmidt, Schmidt & Adler
Mitschnitt wma. Mehr...

Welterbe zwischen Entwicklung und Inszenierung
Staatssekretär Roland Härtel
Text. Mehr...
Mitschnitt wma. Mehr...

Schlusswort
Günther Franz, Präsident der Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Mitschnitt wma. Mehr...

Moderation:
Beatrix Reiss (SWR)

Musik tagsüber:
Duo Damenwahl

Musik abends:
All that Jazz