06. November 2017

Sto-Stiftung schreibt zum 6. mal den Summerschool-Wettbewerb aus

Bis zum 15. Januar 2018 können sich Architektur-Fakultäten und Fachbereiche deutscher und europäischer Hochschulen bei der Sto-Stiftung um die Unterstützung von studentischen Selbstbauprojekten bewerben.

Für die internationalen Summerschools wird eine Fördersumme von 100 000 Euro bereit gestellt. In der Themenwahl sind die Bewerber frei. Inhaltliche Schwerpunkte sollten in Ressourcenschonung, regionaler Baukultur, Stadtbild und Energie liegen. Gefördert werden auch Kooperationsprojekte von Handwerk und Architektur sowie internationale Events mit dieser Ausrichtung. Mit dem Buch "on going - Studierende bauen für die Gemeinschaft" stellt die Stiftung jetzt einen Leitfaden für diese Projektarbeit zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Sto-Stiftung: MEHR