22. November 2011

VHS Neustadt ausgezeichnet

Preis der Bauhütte der Pfalz vergeben: Die Stadt Neustadt als Bauherrin und die Architekten Becker | Ritzmann wurden für die Modernisierung der Volkshochschule in Neustadt/Weinstraße mit dem diesjährigen Preis der Bauhütte der Pfalz ausgezeichnet.

Im Ramen der Baumaßname wurden die Klassenräume in kleinere Einheiten unterteilt, Brandschutzmaßnahmen durchgefürt und ein Personenaufzug zur barrierefreien Erschließung eingebaut. Ziel der Planungen war ein respektvoller Umgang mit der alten Bausubstanz. Die Architekten orientierten sich nach eigener Aussage am historischen Vorbild ohne historisierend zu werden. Das Ergebnis hat die Jury überzeugt.

Im Ramen der Baumaßname wurden die Klassenräume in kleinere Einheiten unterteilt, Brandschutzmaßnahmen durchgefürt und ein Personenaufzug zur barrierefreien Erschließung eingebaut. Ziel der Planungen war ein respektvoller Umgang mit der alten Bausubstanz. Die Architekten orientierten sich nach eigener Aussage am historischen Vorbild ohne historisierend zu werden. Das Ergebnis hat die Jury überzeugt.

Der Preis der Bauhütte wird seit 2005 alle zwei Jahre verliehen. Zugelassen sind Projekte in der Pfalz, die sich bereits in anderen Auswahlverfahren der vergangen vier Jahre qualifiziert haben, wie beispielsweise bei der Auswahl zum Tag der Architektur. In der Bauhütte der Pfalz haben sich Bauschaffende zusammengeschlossen. Sie stellen sich unter anderem der Aufgabe, Denkmalpflege zur Erhaltung historisch und kulturgeschichtlich wertvoller Baudenkmale zu unterstützen.