24. Mai 2006

Schlichtungsausschuss eingerichtet

Einrichtung eines Schlichtungsausschusses bei der Architektenkammer Rheinland-Pfalz.

Die Vertreterversammlung der Architektenkammer Rheinland-Pfalz hat in ihrer Sitzung vom 16. Juni 2000 beschlossen, gemäß § 13 Abs. 2 der Satzung der Architektenkammer Rheinland-Pfalz i.d.F.v. 12.11.1993 einen Schlichtungsausschuss einzurichten.

Der Schlichtungsausschuss besteht aus dem Vorsitzenden und zwei Kammermitgliedern als Beisitzer. Für den Vorsitzenden und die beiden Beisitzer wird jeweils ein Stellvertreter berufen. Der Vorsitzende und der Stellvertreter des Vorsitzenden sollen über die Befähigung zum Richteramt verfügen.

Die Tätigkeit des Schlichtungsausschusses ist entgeltlich. Die Gebühren richten sich nach der jeweils aktuellen Satzung der Architektenkammer Rheinland-Pfalz über die Erhebung von Gebühren für die Leistungen der Architektenkammer und die Inanspruchnahme ihrer Einrichtungen.

In seiner Sitzung vom 27. April 2018 hat der Vorstand der Architektenkammer folgende neue Besetzung des Schlichtungaausschusses beschlossen:

Vorsitzender:
Rechtsanwalt Valentin Fett, Flonheim

Stellvertretende Vorsitzende:
Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin) Henrike Hink, Mainz

Mitglieder:
Architekt Dipl.-Ing. (FH) Horst Schmid, Trippstadt, ö.b.u.v.S.
Stellvertreter: Architekt Hans-Peter Arnold, Pirmasens, ö.b.u.v.S.

Architekt Bernhard Dusch, Bechtolsheim, ö.b.u.v.S.
Architektin Dipl.-Ing. (FH) Sabine Hahn, Gau-Algesheim, ö.b.u.v.S.

Die Anschrift des Schlichtungsausschusses lautet:

Schlichtungsausschuss der
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Postfach 11 50
55001 Mainz