15. Mai 2013

Politischer Austausch mit CDU-Abgeordneten

Das Präsidium der Architektenkammer führte mit dem Bundestagsabgeordneten Patrick Schnieder sowie dem Landtagsabgeordneten Gerd Schreiner am 30. April 2013 ein Gespräch zu berufspolitisch wichtigen Themen.

Auf viel Verständnis und Interesse trafen die Ausführungen von Präsident Reker über die aktuelle Baukonjunktur und die Beschäftigungslage der Architekten bei Patrick Schnieder, ordentliches Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung des Bundestages, und Gerd Schreiner, der dem Berufsstand der Architekten angehört. Zentraler Diskussionspunkt war die Begleitung des aktuellen Standes der HOAI-Novelle.

Ein weiteres Thema war die Initiative Baukultur Eifel, die im Rahmen des bundesweiten Projektes „Regionale Baukultur - Identität und Qualität“ ausgewählt wurde. Zudem wurden die Forderungen des Aktionsbündnisses „Impulse für den Wohnungsbau in Rheinland-Pfalz“ thematisiert. Es bestand Einigkeit darüber, dass der Leerstand und das Umnutzen des Wohnraumes in ländlichen Regionen neben dem mangelnden Wohnungsangebot in städtischen Agglomerationen ein wichtiges Thema ist. Auch die anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 von der Architektenkammer angestoßene Initiative „Reformation und Architektur“ wurde von den Abgeordneten positiv bewertet.