26. September 2019

Local Heroes 3

Local Heroes 3: Führung durch das Industriedenkmal „Unterhammer in Karlstal“
Local Heroes 3: Führung durch das Industriedenkmal „Unterhammer in Karlstal“
Foto: Thomas Brenner

Am 30. August fand die Veranstaltungsreihe „Local Heroes“ der Kammergruppe Kaiserslautern im „Unterhammer in Karlstal“ in Trippstadt ihren Abschluss. Vor dem Industriedenkmal machte auch der „Raum für Baukultur“ Station.

In seinem humorvollen Eingangsvortrag spannte der Eigentümer Vincent M. Verschoor den Bogen von der Geschichte des Unterhammers, über seine Bedeutung für die Industriekultur der Pfalz und die deutsche Literatur auf. Im Anschluss konnten die rund 40 Gäste das Industriedenkmal besichtigen und fanden sich dann zum Vortragsund Diskussionsteil ein, der interkommunale Netze zum Thema hatte. Steffen Präger von Plattform e.V. stellte die Arbeit des Vereins in Thüringen, Sachsen und Brandenburg vor und beleuchtete die Notwendigkeit, früh überregionale Netzwerke zu knüpfen, ressourcenorientiert zu arbeiten und die eigene Leistung extern zu evaluieren.

Vertieft wurde das Thema unter Moderation von Nils Ballhausen mit dem Baudezernenten des Kreises Kaiserslautern Karl-Ludwig Kusche sowie dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg Harald Westrich. Der Ausklang fand in der Gastronomie des Unterhammers statt.

Die Veranstaltung wurde finanziert...

...aus dem Budget für die Öffentlichkeitsarbeit der Kammergruppen der Architektenkammer Rheinland-Pfalz und den Unterstützern:
Fritsch GmbH - Kälte Klima Heizung Sanitär Schreinerei Ladenbau, Steinwenden | Gödtel & Theissinger GmbH, Olsbrücken | Jung Bodenbeläge, Erzenhausen | W. Ledig GmbH Garten- und Landschaftsgestaltung, Kaiserslautern | Malermeister Thomas Jung GmbH  Co. KG, Weilerbach | Metall + Trockenbau Benno Müller, Hermersberg | MICKAN General-Bau-Gesellschaft Amberg mbH Co. KG, Amberg  | Schorr GmbH, Sembach | Wicke Umwelttechnik GmbH, Weilerbach

Einladungsflyer MEHR...