01. August 2019

Leitung des Fachbereichs Bauen und Umwelt (m/w/d) in Schifferstadt gesucht !

Bei der Stadt Schifferstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle der

Leitung des Fachbereichs Bauen und Umwelt (m/w/d) mit der Qualifikation

Bauassessor/-in, Architekt/-in, Bauingenieur/-in oder Stadtplaner/-in (Fachrichtung Hochbau / Städtebau) in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen.

Bei der Stadt Schifferstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle der

Leitung des Fachbereichs Bauen und Umwelt (m/w/d) mit der Qualifikation Bauassessor/-in, Architekt/-in, Bauingenieur/-in oder Stadtplaner/-in (Fachrichtung Hochbau / Städtebau) in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen.

Bei zeitlich sich ergänzenden Bewerbungen ist auch eine Besetzung in Teilzeit möglich.

Mit rund 22.000 Einwohnern liegt die moderne, sich lebhaft entwickelnde Kleinstadt in der Metropolregion Rhein-Neckar eingebettet zwischen Speyer am Rhein und Ludwigshafen am Rhein. Die wohnortnahen Kinderbetreuungseinrichtungen, ein modern ausgestatteter Schulstandort mit einem Gymnasium, Realschule, zwei Grundschulen sowie einem Hallenbad und vielen Freizeiteinrichtungen bieten ein attraktives Lern- und Lebensumfeld.

Zuständigkeitsbereiche bzw. Aufgabenschwerpunkte als Leitungskraft für den Fachbereich sind insbesondere:

Personalverantwortung, Führung und Leitung des gesamten Fachbereichs mit einem Kompetenzteam bestehend aus 12 Personen in 3 Referaten:

Referat Grundstücksverwaltung

  • Kommunaler Hochbau (Bauherrenfunktion)
  • Gebäudemanagement
  • Grundstücksverwaltung (Eigentümereigenschaft)

Referat Stadtplanung und Klimaschutz

  • Bauberatung, Entscheidungen über das gemeindliche Einvernehmen
  • Allgemeine Bauverwaltung
  • Sitzungsdienst in gemeindlichen Gremien Stadtentwicklungsplanung, Bauleitplanung (Verfahrensabwicklung)
  • Soziale Stadt
  • Stellungnahmen im Rahmen von Planfeststellungs- und Raumordnungsverfahren
  • Städtebauliche Verträge, Erschließungsverträge, Folgenlastenverträge
  • Weiterentwicklung des kommunalen Energiemanagements

Referat Tiefbau

  • Kommunaler Tiefbau (Bauherrenfunktion)
  • Kontrolle und Unterhaltung von Straßen, Brücken, Wegen & Plätzen
  • Verkehrssicherungspflichten, u.a. Bäume

Unterstützung der Behördenleitung

Bearbeitung von Fraktionsanträgen

Prüfung/Abschluss von Architekten- bzw. Bauverträgen

Kalkulation, Beantragung und Abwicklung von Zuschüssen sowie die Zusammenarbeit mit den Zuschussgebern

Der Aufgabenbereich umfasst sowohl verwaltungstechnische Arbeiten als auch die Betreuung vor Ort bei Abwicklung der jeweiligen Objekte der Stadt.

Ihr Profil:

  • Wir erwarten einen Hochschulabschluss im Bereich Architektur, Bauingenieurwesen oder Raum- und Umweltplanung (Mastergrad oder ein gleichwertig).
  • Die erfolgreich abgelegte Große Staatsprüfung für den höheren technischen Verwaltungsdienst / Viertes Einstiegsamt ist von Vorteil.
  • Sie verfügen über aktuelle praktische Erfahrungen in der Abwicklung von Baumaßnahmen oder Tätigkeit in einem Architekturbüro bzw. vergleichbarer Tätigkeit.
  • Sie besitzen mehrjährige Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabengebieten im kommunalen Bereich und haben Erfahrung in der Mitarbeiterführung.
  • Sie sind eine entscheidungsfreudige Führungspersönlichkeit, die verhandlungssicher ist und über Durchsetzungsvermögen verfügt. Selbständiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Flexibilität sind Ihr Credo.
  • Sie haben gute IT-Kenntnisse (Windows, MS-Office, Geoinformationssystem) und die Bereitschaft zur Teilnahme an abendlichen Sitzungen.

Wir bieten Ihnen:

  • Anspruchsvolle, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einer Führungsposition an zentraler Stelle in der Kommunalverwaltung,
  • Entsprechende Vergütung je nach Stelle und Ausbildung bis nach Entgeltgruppe E 13 TVöD bzw. vergleichbar A 13/A 14 LBesO,
  • Zusätzliche, betriebliche Altersvorsorge für Beschäftigte,
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen,
  • Attraktive Arbeitsbedingungen mit einem kompetenten Team
  • Flexible Arbeitszeitregelung
  • Bei Bedarf eine kleine Wohnung.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für alle Geschlechter geeignet. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung unter Beachtung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte - bevorzugt per E-Mail - bis zum 22.08.2019 an die Stadtverwaltung Schifferstadt.

Email: Bewerbung@Schifferstadt.de

Postanschrift:

Stadtverwaltung Schifferstadt

Marktplatz 2

67105 Schifferstadt

Fachliche Rückfragen beantwortet Ihnen gerne Frau Dipl.-Ing. Jana Hempel, Jana.Hempel@Schifferstadt.de, Telefon 06235 44-231

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopien einzureichen. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes zu. Ihre Bewerbungsunterlagen verbleiben bei der Stadt Schifferstadt und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Personen vernichtet bzw. können bis zum 31.12.2019 vom Personalreferat angefordert werden. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines entsprechend adressierten und frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.