13. März 2018

Kreislaufwirtschaft WDVS

Information zu Wärmedämmverbundsystemen für die Kammergruppen 9 und 10.

Die Kammergruppen 9 (Städte Frankenthal / Speyer / Ludwigshafen und Rhein-Pfalz-Kreis) und 10 (Städte Neustadt / Landau / Landkreise Bad Dürkheim / Germersheim / Südliche Weinstraße) luden gemeinsam am 13.03.2018 zu einer Kammergruppensitzung ein.
Die Infoveranstaltung fand statt im Sitzungsraum der SGD in Neustadt an der Weinstraße.

Das Programm war:

  1. 17:45 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
  2. 18:00 Uhr Begrüßung Uwe Knauth, Vorstand Architektenkammer Rheinland-Pfalz
  3. Vortrag mit anschließender Diskussion:
    Prof. Dr.-Ing. Sabine Flamme, FH Münster
    „Kreislaufwirtschaft im Bauwesen: Auch für Wärmedämmverbundsysteme?“
  4.  Vortrag mit anschließender Diskussion:
    Dipl.-Ing. Werner Eicke-Hennig, Energieinstitut Hessen
    „Von der Massiv- zur Dämmbauweise“
    Der Referent ordnet das energiesparende Bauen begrifflich als „Dämmbauweise“ in die fünf bisherigen technischen Revolutionen des Bauens in Mitteleuropa ein.
  5. bis 21:30 Uhr Ausklang


Die kostenfreie Veranstaltung wurde mit 2 Unterrichtsstunden (Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung) als Fortbildungsveranstaltung von der Architektenkammer Rheinland-Pfalz anerkannt.