20. Juni 2016

Konrad Schlossberger feiert seinen 90. Geburtstag

Konrad Schlossberger im Interview: anlässlich 60 Jahre BDA Landesverband Rheinland-Pfalz Video Screenshot: Autobahn Produktion, Mainz

Am 10. Juli 2016 feiert Konrad Schlossberger seinen 90. Geburtstag. Präsident Gerold Reker gratuliert im Namen der Architektenkammer.

Geboren in Buenos Aires, schloss Konrad Schlossberger sein Studium 1960 an der TH Stuttgart ab; vom 1. Mai 1965 an war er selbständig tätig; Kammermitglied seit August 1965; 1977-2001 Mitglied der Vertreterversammlung; Vorstandsmitglied 1982-1987; Vizepräsident 1977-1982 und 1987-1992; Vorsitzender des Landeswettbewerbsausschusses 1972-1987; Mitglied des Ausschusses für Fort- und Weiterbildung 1972-1977; Ehrenmitglied der Kammer seit 1992.

Sein Kammereinsatz verbindet sich mit seiner Mitgliedschaft im BDA, dem er seit 1970 angehört und dessen Landesvorsitzender er 1976-1988 war - zeitgleich Mitglied im BDA-Bundesvorstand. Seine Verdienste um Architektur und Baukultur würdigte der Bundesverdienstorden vom 18. Januar 1991. Wie so viele Architekten seiner Generation, hat Schlossberger den Wettbewerb als Königsdisziplin verstanden und gepflegt. Schulbauten waren ein wichtiges Thema, so verzeichnet auch der Architekturführer Rheinland-Pfalz seine Sonderschule in Neuwied-Engers. Schlossberger, der ohne seine Frau und Büropartnerin Elsbeth nicht gedacht werden kann, mehrte das Ansehen und die Glaubwürdigkeit des Berufsstandes. Wir gratulieren dem Jubilar und wünschen dem Paar noch viele gute, gemeinsame Jahre.

Präsident Gerold Reker