12. Dezember 2012

Julia Holzmer-Thabor neu in den Vorstand gewählt

Architektin Julia Holzemer-Thabor ist neues Vorstandsmitglied der Architektenkammer Rheinland-Pfalz.

Von der Vertreterversammlung wurde Julia Holzmer-Thabor zur Nachfolgerin von Herbert Mayer gewählt.

Julia Holzemer-Thabor vertritt als angestellte Architektin seit ihrer Wahl die Interessen der Angestellten und Beamten im Vorstand. Mitglied der Architektenkammer ist sie seit 1996, in die Vertreterversammlung wurde sie 2011 gewählt. Seit ihrem Diplom an der FH Koblenz 1992 arbeitet sie als angestellte Architektin, seit sieben Jahren im öffentlichen Dienst.

Ihr Ziel als Vorstandsmitglied ist es, mehr angestellte und beamtete Architekten, Stadtplaner, Innen- und Landschaftsarchitekten für die Kammerarbeit zu begeistern. Rund 50 Prozent aller Mitglieder gehören inzwischen dieser Berufsgruppe an, in den Gremien spiegelt sich ihr Anteil jedoch nicht wider. „Die Kammer ist eine Kammer für alle Mitglieder“, so Holzemer-Thabor. Damit ihre Interessen auch in der Kammerarbeit berücksichtigt werden können, sei eine größere Präsenz der angestellten und beamteten Mitglieder notwendig, sowohl in den Kammergruppen als auch in der Vertreterversammlung oder im Vorstand, so Holzemer-Thabor. Diskutiert werden bereits viele gute Ansätze und Ideen, diese müssten nun umgesetzt und weiterentwickelt werden. „Auf diese neue Aufgabe freue ich mich sehr“, sagte Holzemer-Thabor nach ihrer Wahl am 16. November 2012.