12. März 2018

Im Gespräch mit Landrätin Dr. Ganster

Kammervetreter und Landrätin Ganster
Erwin Kobel, Rupertsweiler

Am 6. März fand ein erstes Gespräch mit der neuen Landrätin im Kreis Südwestpfalz statt. Im Mittelpunkt stand dieStärkung und das Potenzial der Region.

Frau Dr. Ganster ist seit Oktober 2017 Landrätin in der Südwestpfalz. Viele Aktivitäten der Architektenkammer, insbesondere das Zentrum Baukultur, sind ihr durch ihre Tätigkeit als Landtagsabgeordnete jedoch bereits gut bekannt; entsprechend standen die Kammeraktivitäten in der Südpfalz im Fokus des Gesprächs. Die Kammergruppe hat hier mit der "Planbar 11", der grenzüberschreitenden Veranstaltung "Baukultur grenzenlos" und dem Parkkino "Baukultur von der Rolle" bereits drei viel beachtete Veranstaltungen zur Stärkung der Baukultur durchgeführt - und noch in diesem Jahr soll die Reihe um das Projekt "Raum für Baukultur" erweitert werden. Eine Box, die an unterschiedlichen Orten aufgestellt und flexibel genutzt werden kann. Es wurde vereinbart, dass der Landkreis der Kammer Ortsgemeinden mit Potenzial als erste Standorte für die Box ermitteln.

Präsident Gerold Reker informierte zudem über die Struktur, die Aufgaben und Arbeitsweise der Kammer selbst., wie über die Besonderheiten und Herausforderungen der Architektenschaft. Dr. Gantser wies auf die anstehenden Bauaufgaben im Landkreis hin. Dies sind insbesondere Schulsanierungen und -erweiterungen sowie das Großprojekt "Kreisverwaltung" in Pirmasens.