17. April 2020

Heinze ArchitektenAWARD 2020

10 Jahre Heinze ArchitektenAWARD! Zum Jubiläum werden Architekturobjekte aus dem Bereich Wohnbau gesucht.

Im Rahmen des Heinze ArchitektenAWARD 2020 sind deutsche Architekten und Planer aufgerufen, ihre besten Wohnbauten der letzten 5 Jahre einzureichen. Heinze prämiert die besten Gesamtkonzepte jeweils für Neubau- und Bestandsprojekt in den drei Objektkategorien

  • Einfamilien- und Zweifamilienhäuser
  • Mehrfamilienhäuser und Geschosswohnungsbauten
  • Sonderwohnungsbauten (Dachgeschosse, Lofts, historische Gebäude etc.)

Hier ist jeweils ein Preisgeld von 2.500 Euro ausgelobt, wobei sich der Gesamtsieger dieser Kategorien auf ein Preisgeld von 10.000 Euro freuen darf.

Im Rahmen des Jubiläums vergibt Heinze folgende Sonderpreise:

  • Sonderpreis BIM sponsored by Gira
    Heinze lobt außerdem gemeinsam mit Gira als exklusiven Sponsor eine Sonderprämierung für die besten BIM-Projekte aus. Die Wettbewerbsbeiträge dürfen sowohl aus dem Bereich des Wohnungs- als auch des Nichtwohnbaus stammen. Die beiden Sonderpreise BIM sind mit je 2.500 € dotiert.
  • Sonderpreis Nachhaltigkeit sponsored by SenerTec
    Aus allen Einreichungen, die ökologische, ökonomische und/oder Soziokulturelle Gesichtspunkte berücksichtigen, wird erstmalig ein Sonderpreis Nachhaltigkeit ermittelt, der exklusiv von SenerTec unterstützt wird. Alle eingereichten AWARD-Projekte nehmen daran teil (ausgenommen sind Einreichungen zum Nachwuchspreis und zum Sonderpreis BIM). Der Gewinner dieses Sonderpreises erhält 2.000 € Preisgeld.
  • Nachwuchspreis
    Heinze lädt Studierende deutscher Hochschulen ein, ihre Konzepte und Entwürfe einzureichen. Der Studentenwettbewerb macht den Heinze ArchitektenAWARD auch für den Architektur-Nachwuchs interessant. Studierende, Studien- und Seminargruppen deutscher Architekturfakultäten und -fachbereiche sind eingeladen, Entwürfe und Konzepte aus allen Bereichen des Wohnungs- und Nichtwohnbaus einzureichen. Die besten drei Nachwuchsarbeiten werden mit einem Preisgeld von je 2.000 Euro prämiert, welches jeweils zu 1.500 Euro auf die Studierenden und 500 Euro für die jeweilige Fakultät aufgeteilt wird.
  • Publikumspreise
    Alle zum Heinze ArchitektenAWARD 2020 eingereichten Architekturobjekte auf heinze.de nehmen automatisch an einer Publikumsbewertung teil. Die Beiträge für die Sonderpreise für Studierende und für BIM sind von der Publikumswertung ausgeschlossen.

 
Teilnehmen können Architekten und Planer, die ihren Firmensitz in Deutschland haben. Für den Standort des Bauobjektes gibt es keine Einschränkung.
 
Heinze freut sich in diesem Jahr über die Unterstützung folgender Sponsoren: Gira, ROMA, SALTO, SenerTec und WICONA.
 
Eingereicht werden kann bis zum 17. Juni 2020 unter www.heinze.de/award.

Preisgeld
Es ist ein Gesamtpreisgeld von 40.000 Euro ausgelobt.