20. Dezember 2010

Forderungskatalog der Kammern

Bauforum Landtagswahl 2011: Die Architektenkammer und Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz haben gemeinsam einen 15 Punkte umfassenden Katalog mit berufspolitischen Forderungen zu allen für die Berufszweige zukunftsrelevanten Themen formuliert. Die Landespolitik ist nun aufgefordert, zu den Forderungen Stellung zu beziehen, schriftlich, sowie im direkten Dialog.

Durch rechtliche Änderungen, insbesondere die Anpassung ans Europarecht, die Finanzkrise, geänderte Berufsinhalte und -anforderungen haben sich die Bedingungen der Berufsausübung seit vielen Jahren zu Lasten der Architekten und Ingenieure verschoben. Dies gilt es dringend wieder auszugleichen.

Wie sich die Parteien zu diesen Forderungen stellen, soll in einem „Bauforum Landtagswahl 2011“ am 25. Januar in Mainz diskutiert werden. Hierzu haben die beiden Kammern, mit Hinblick auf die Landtagswahl im März, Vertreter der SPD, CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen eingeladen.

Der Forderungskatalog: MEHR