20. April 2010

Rheinland-Pfalz-Ausstellung 2010

Berieten auf dem Messestand der Architektenkammer (v.l.n.r.): die Architekten Thomas Horn, Paul-Dennis Mandelkow und Claudia Koop. Foto: Oliver Sommer

Rund 78.000 Besucher informierten sich vom 20. bis 28. März auf der größten Verbrauchermesse des Bundeslandes und des Rhein-Main-Gebietes. Bei der vom Umwelministerium initiierten Sonderschau "Energie sparen" waren wieder 25 engagierte, qualifizierte Architektinnen und Architekten auf dem Stand der Architektenkammer Rheinland-Pfalz mit dabei und berieten zahlreiche Bauherren und Immobilienbesitzer. 

Das Umweltministerium hatte erneut die Sonderschau „Energie sparen“ initiiert. Hier wurde den Besuchern ein breiter Überblick über zeitgemäße Möglichkeiten des Energiesparens präsentiert. Das Umweltministerium, Kammern, Handwerksbetriebe und Firmen boten Informationen über neueste Produkte und beantworteten Fragen zum Thema „Energie sparen“. Darüber hinaus lockte ein umfangreiches Vortragsprogramm viele Interessierte an.

Auch in diesem Jahr waren wieder 25 engagierte, qualifizierte Architektinnen und Architekten vor Ort und berieten auf dem Stand der Architektenkammer Rheinland-Pfalz zahlreiche Bauherren und Immobilienbesitzer über die Möglichkeiten des Energiesparens beim Bauen. Dabei ging es nicht nur darum, das eigene Heim energetisch zu sanieren, sondern auch das Interesse an individuellen und energetisch sinnvollen Neubauten war wieder deutlich vorhanden. Viele Besucher hatten zudem ganz konkrete Fragen beispielsweise zu Baustoffauswahl und Risiken bei Sanierungen.

Der Mehrwert von energieeffizienten Gebäuden in Bezug auf Wirtschaftlichkeit und Komfort ist den meisten Bauherren und Immobilienbesitzern bewusst und der Wunsch nach produktneutraler Energieberatung sowie energieeffizienter Planung durch einen Architekten weiterhin deutlich vorhanden.

Die Vorträge von Architekten im Rahmen des Vortragsprogramms erhielten durchweg ein positives Feedback. Auch hier fühlten sich die Besucher durch die Produktneutralität besonders gut informiert. Themen der Vorträge waren: Kosten und Nutzen von Außenwand-Dämmungen, alternative Fassadendämmsysteme, Altbausanierung und Innendämmung, jeweils unter dem Aspekt des sinnvollen Kosten- und Energiesparens.

Auch im kommenden Jahr gilt es für rheinland-pfälzische Architekten wieder, auf der Rheinland-Pfalz-Ausstellung mit seiner erneut geplanten Sonderschau „Energie sparen“ präsent zu sein, um dort Bauwillige sowie Immobilienbesitzer unabhängig und neutral zu beraten sowie die Vorteile einer koordinierten Planung durch einen Architekten zu vermitteln. Im kommenden Jahr wird die Messe vom 19. bis 27. März 2011 in Mainz stattfinden.