02. Oktober 2019

Ausstellung Josef Uhl

Raum für Baukultur macht am Tag der Architektur 2019 Station vor dem Dt. Schuhmuseum in Hauenstein.

Der mobile Pavillon der Kammergruppe 11 machte im Rahmen der Woche der Baukultur und des Tages der Architektur in Hauenstein Station. Vor dem Dt. Schuhmuseum – einem denkmalgeschützten Fabrikgebäude, erbaut Ende der 20erJahre im Bauhaus-Stil – wurde im Pavillon eine kleine Ausstellung zum Architekten des Gebäudes, Josef Uhl aus Pirmasens, gezeigt.
Architektur- und Museumsführungen rundeten das Programm ab.
Neben der Dauerausstellung fand im Museum parallel die Ausstellung „Zeitgeist der BRD“ statt.

An beiden Tagen gab es freien Eintritt in das Museum.

Das Team der Kammergruppe (Städte Pirmasens, Zweibrücken, Landkreis Südwestpfalz) war sehr zufrieden mit der Aktion in Hauenstein, von der die Rheinpfalz ausführlich berichtete. Trotz der hohen Temperaturen zwischen 36 und 39 Grad und dem parallel stattfindenden Rheinland-Pfalz-Tag in Annweiler kamen am Wochenende viele Besucher in die Südwestpfalz. Besonders die Architekturführungen am Sonntag wurden sehr gut angenommen. Auch zwei ehemalige Ortsbürgermeister und Ehrenamtler des Museums kamen sowie der Enkel des Architekten Josef Uhl! Auch Bewohner von Bauten Uhls in Pirmasens und Hauenstein waren unter den Besuchern.

Die kleine Ausstellung zu Josef Uhl im Pavillon hatte Frederic Krämer aus Pirmasens mit großem privatem Engagement zusammengestellt.

Das Museum hat die Kammergruppe am Wochenede prima unterstützt; Im Museum selbst hatte man zwei aufwendige Ausstellungsplakate zum Thema Bauhaus und zum Schuhmuseum vorbereitet.

Einladung als PDF MEHR...