21. Juni 2018

Auftakt in der Pfalz

Portraitfoto Markus Clauer, Ludwigshafen in Schwarz-Weiß
Markus Clauer, Ludwigshafen
Foto: privat

"Architektur bleibt!" war das Thema des Abends auf der Villa Ludwigshöhe.

Veranstalter: Drei Kammergruppen der Pfalz, federführend Kammergruppe Neustadt, Landau, Germersheim, Bad Dürkheim, Südliche Weinstraße

Ort: Edenkoben, Villa Ludwigshöhe, Villastraße 64

Traditioneller sommerlicher Baukulturabend der Architektinnen und Architekten der Pfalz auf der Villa Ludwigshöhe in Edenkoben.
Den Vortrag des Abends sprach Markus Clauer, Autor und Kulturreporter der Rheinpfalz. 2016 erhielt er den „Deutschen Preis für Denkmalschutz“.
Architektur bleibt! Aber stimmt das auch? Diese Frage stellte Marcus Clauer, Kulturjournalist der Rheinpfalz, bei seinem Vortrag in der Villa Ludwigshöhe in Edenkoben. Insgesamt werde in Deutschland viel zu wenig umgebaut und saniert, nur „zwischen 1,2 und 1,5 Prozent des Baubestandes“, beklagte Clauer. „Dass Architektur bleibt, lässt sich wirklich nicht sagen. Und das ist schon lange so“, stellte er fest – trotz der zahlreichen revitalisierten Bauten in der Pfalz beim Tag der Architektur.

Unter dem Motto „Architektur bleibt!“ lud der „Tag der Architektur“ 2018 ein, mehr über Architektur und Baukultur zu erfahren. Das Motto rückte – in Anlehnung an das Europäische Kulturerbejahr 2018 „Sharing Heritage“ – unser reichhaltiges Kulturerbe, das Bauen im Bestand und im Bereich der Denkmalpflege in den Fokus.

Programm 21.06.2018

Moderation und Einführung
Joachim Becker und Peter Spitzley, Kammergruppensprecher
Begrüßung
Gerold Reker, Präsident Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Vortrag „Beobachtungen – Eindrücke“
Markus Clauer, Autor und Kulturreporter der Rheinpfalz


Musikalische Untermalung Pimp the Pop

Auf der überdachten Terrasse gibt es im Anschluss die Gelegenheit für Gespräche und zum kollegialen Austausch. Mit Blick über die Rheinebene und musikalischer Untermalung klingt der Abend aus. Aus dem Programm architektouren 2018 werden die ausgewählten Projekte in einer Projektion gezeigt. Infomaterial liegt zum Mitnehmen aus.

Einladungskarte MEHR...