19. September 2007

Günther Franz mit Gutenberg-Büste ausgezeichnet

Am 12. September verlieh der Mainzer Oberbürgermeister Jens Beutel die Gutenberg-Büste an Günther Franz. Damit dankte er ihm für sein jahrzehntelanges Engagement für die Baukultur.

 

 

„Hervorragende Verdienste um die Baukultur" habe sich der langjährige Kammerpräsident Günther Franz erworben, sagte Oberbürgermeister Beutel bei der feierlichen Übergabe der Gutenberg-Büste im Mainzer Rathaus. Mit seinem „Einsatz für die Kultur des Bauens" habe Günther Franz „die Stadtentwicklungspolitik in Mainz maßgeblich mit geprägt". Er sei ein „Umweltschützer im besonderen Sinne", dem die bauliche Entwicklung seiner Stadt „eine Herzenssache" sei. Er bewundere ihn dafür, dass er sich seine Ideale bewahrt habe, sagte Beutel.

Er sei stolz auf die Auszeichnung, freute sich Günther Franz, auch „wenn er mit der Freude gar nicht recht nachkomme". Am 29. August hatte ihn Ministerpräsident Kurt Beck erst mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für sein Engagement ausgezeichnet.